Amputation

Hier möchten wir Sie darüber informieren, was unter dem Begriff Amputation zu verstehen ist, welche Formen dabei unterschieden werden und welche Ursachen eine Amputation notwendig machen können.

Therapeutin sitzt am Bett des Patienten und spricht mit ihm.

Was bedeutet Amputation und warum wird amputiert?

Als Amputation bezeichnet man die Durchtrennung eines Knochens im gesunden Gewebe oder eine Abtrennung eines Körperteils im Gelenk (Exartikulation).

Eine solche Amputation ist notwendig, wenn eine Heilung eines kranken Körperteils nicht zu erwarten und dadurch das Leben des Patienten gefährdet ist. Ursachen dafür können beispielsweise Durchblutungsstörungen, Infektionen, Unfälle, Krebserkrankungen oder eine angeborene Fehlbildung der Gliedmaßen sein.

In den genannten Fällen zeichnet sich meist schon längere Zeit ab, dass eine Amputation notwendig wird. Im Gegensatz dazu muss manchmal auch ganz unvorhergesehen amputiert werden, zum Beispiel wegen schwerer Verletzungen nach einem Unfall.

Was versteht man unter Amputationshöhe?

Mit dem Begriff Amputationshöhe beschreibt man die Stelle, an der ein Körperteil amputiert wird. Neben anderen Faktoren entscheidet auch die Amputationshöhe über die jeweils geeignete Prothese.

mehr

Quality for life