Leichtathletik Weltmeisterschaften London 2017

Leichtathletik Weltmeisterschaften vom 14. bis 23. Juli 2017

Ottobock ist offizieller technischer Servicepartner für Prothetik, Orthetik und Rollstühle der Leichtathletik Weltmeisterschaften in London.

Für 1.300 teilnehmende Athleten, die in 213 Medaillenentscheidungen antreten, bieten die Ottobock Techniker Reparatur- und Wartungsarbeiten an. Sie reparieren alle Ausrüstungsgegenstände, die für den Wettkampf oder Alltag von den Athleten benötigt werden.

In Zahlen:

  • 24-köpfiges technisches Serviceteam aus Orthopädietechnikern, Rollstuhlspezialisten und Schweißern
  • 5 Sprachen
  • 2 Werkstätten
  • 100 m² Werkstatt
  • 1800 Ersatzteile
  • 15 Tage an denen Technischer Service angeboten wird
  • 1124 erwartete Arbeitsstunden
  • 450 erwartete Reparaturen

Zahlen des Tages aus der Werkstatt

Bisherige Anzahl an Reparaturen: 402

Social Media
Ansprechpartnerinnen für Medien:

Anna Parisi
Anna.Parisi@remove-this.ottobock.com
oder
Merle Florstedt
Merle.Florstedt@remove-this.ottobock.de

Pressemitteilungen

Der Mensch im Mittelpunkt: Aktuelle Pressemitteilungen informieren Sie über Entwicklungen in unserem Unternehmen, Produkte und Versorgungskonzepte sowie das soziale Engagement von Ottobock.

mehr


Zitat des Tages

"Nach einem Zusammenstoß auf der Trainingsbahn kamen die drei involvierten Teams gleichzeitig zur Ottobock Werkstatt. Neben den Reparaturen der Rennrollstühle mussten wir auch die Teams versöhnen. Am Ende entstand eine Situation voller Fairness und Teamplay, da die Teams mit uns und untereinander zusammenarbeiteten um die Reparaturen schnellstmöglich fertigstellen zu können."

Ottobock Technischer Service Team Manager Russell Pizzey


Der schwedische Techniker Jan repariert den Reifen eines Alltagrollstuhls.

Schweißer Steffen aus Deutschland befestigt zwei Teile der Vodergabel eines Rollstuhls.

Der Rennrollstuhl einer Athletin aus Kanada wird von Mike und Steffen repariert.

Techniker Jan und Steffen sind mit verschiedenen Reparaturen im Ottobock Repair Service Center beschäftigt.

Ottobock Technikerin Katy kümmert sich um den Wurfrahmen eines Athleten aus Algerien und fixiert den Sitz.

Ottobock Techniker Jan näht die Rückenbespannung eines Rollstuhls.


Teilnehmende Athleten

Athlet Disziplin Ergebnisse
Léon Schäfer (T42) 100m, 200m, Weitsprung Goldmedaille 4x100m Staffel
Bonzemedaille Weitsprung
Alexander Pototschnig (T47) 200m, 400m Bestleistung 200m
Bestleistung 400m
Martina Caironi (T42) 100m, Weitsprung Goldmedaille 100m
Goldmedaille Weitsprung
Kare Adenegan (T34) 100m, 400m, 800m Silbermedaille 100m
Bronzemedaille 800m
Bronzemedaille 400m
Sammy Kinghorn (T53) 100m, 200m, 400m, 800m Goldmedaille 200m in Weltrekord
Goldmedaille 100m
Bronzemedaille 400m
Marlou van Rhijn (T44) 100m, 200m Goldmedaille 200m
Silbermedaille 100m
Alicja Fiodorow (T47) 100m, 200m Silbermedaille 100m
Saisonbestleistung 200m
Julie Rogers (T42) 100m 5. Platz 100m

Hinter den Kulissen

Bei den Paralympischen Spielen stellen Orthopädietechniker, Schweißer und Rollstuhltechniker von Ottobock in speziellen Reparaturzentren technischen Service zur Verfügung. Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen.

mehr

Athleten

Treffen Sie die Athleten, die ihre Träume verwirklicht haben und als Botschafter Menschen mit Behinderungen aus der ganzen Welt dazu ermutigen, sich sportlich zu betätigen und ihre Freizeit aktiv zu genießen.

mehr

World Para Athletics Championships London

Die IPC Leichtathletik Weltmeisterschaften in London sind das größte Sportevent der Stadt seit 2012. Finden Sie hier alle veranstaltungsbezogenen Informationen.

mehr