Freitag, 22. September 2017

Ottobock sorgt für Aufsehen

Großes Medieninteresse am Generation Change 4.0

Der Generation Change 4.0 hat nicht nur in der weltweiten Ottobock Family, sondern auch in den Medien für Aufsehen gesorgt. Bisher sind zu dem Thema bereits mehr als 50 Artikel in verschiedenen Print- und Onlinemedien erschienen. Unter anderem hat auch das Handelsblatt in einem großen Beitrag über die personellen und strukturellen Veränderungen beim Weltmarktführer in der Prothetik berichtet. Im Interview mit dem Göttinger Tageblatt hat sich Professor Hans Georg Näder persönlich dazu geäußert, warum er die Unternehmensführung von Ottobock erstmals in der annähernd 100-jährigen Firmengeschichte in familienfremde Hände übergeben wird.

Die im Handelsblatt und im Göttinger Tageblatt erschienenen Artikel finden Sie rechts unter Downloads.

Quellen:

Handelsblatt: "Rollentausch"
http://www.handelsblatt.com/my/unternehmen/mittelstand/familienunternehmer/protesenbauer-bekommt-neuen-chef-rollentausch-bei-ottobock

Göttinger Tageblatt: "Wechsel bei Ottobock"
http://www.goettinger-tageblatt.de/Welt/Wirtschaft/Regional/Georgia-Naeder-vertritt-Familie-im-neuen-Ottobock-Aufsichtsrat-in-Duderstadt

Göttinger Tageblatt: "Ich denke noch nicht an Ruhestand"
http://www.goettinger-tageblatt.de/Welt/Wirtschaft/Regional/Ich-denke-noch-nicht-an-Ruhestand-Goettingen-Duderstadt

Downloads
Ansprechpartner für Medien

Christina Schulze
Unternehmenskommunikation
Otto Bock HealthCare GmbH,
Max-Näder-Str. 15, 37115 Duderstadt
Phone: 05527/848-1844
Fax: 05527/848-3360
EMail: christina.schulze@ottobock.de

Internet: www.ottobock.com
Twitter: @ottobockHQ_en