Compliance

Unsere Unternehmensstruktur ist geprägt durch eine Vielzahl unterschiedlicher Beteiligter und ein wirtschaftliches Handeln mit vielen Freiheitsgraden. Die sich daraus ergebenden komplexen Anforderungen und der sich ständig wandelnde rechtliche und normative Rahmen erfordern in der Unternehmensführung und unserer Zusammenarbeit klare Standards und Regeln.

Um die Einhaltung dieser Regeln - u.a. geltende Gesetze, Richtlinien, Standards und Vereinbarungen - sicherzustellen, hat die Ottobock Unternehmensleitung ein Compliance Management System eingeführt.

Der Code of Conduct, die interne Richtlinie „Anti-Korruption und Verhalten im Geschäftsverkehr“ sowie die auf Vertrauen basierende Compliance-Kultur bilden dabei wichtige Grundpfeiler des Ottobock Compliance Management Systems.

Dieses System wird ständig weiterentwickelt, um den aktuellen rechtlichen Anforderungen und den allgemeinen gesellschaftlichen Wertevorstellungen zu genügen.

Als Familienunternehmen legen wir bei der Umsetzung unserer Compliance-Ziele besonderen Wert auf offene Kommunikation, Ehrlichkeit und partnerschaftlichen Umgang zwischen allen Mitarbeitern sowie mit unseren Kunden und Geschäftspartnern.

Ansprechpartner

Otto Bock Holding GmbH & Co. KG

André Stein
Chief Compliance Officer (CCO)
Max-Näder-Straße 15
37115 Duderstadt
Deutschland

Telefon: +49 (0) 5527 848 3606
E-Mail: Andre.Stein@remove-this.ottobock.de

Code of Conduct

Bei der Beachtung von internationalen Standards zu Menschenrechten, Arbeitsnormen, Umweltschutz und Korruptionsbekämpfung orientiert sich Ottobock mit seinem Code of Conduct an den universell anerkannten Prinzipien des Global Compact der Vereinten Nationen.

mehr

Hinweisgeberstelle

Die Hinweisgeberstelle soll allen Mitarbeitern, Kunden oder Geschäftspartnern die Möglichkeit geben Hinweise zu schwerem Fehlverhalten bzw. zu Compliance-Verstößen zu geben, um diese intern aufzuklären und zukünftig Schaden von unseren Mitarbeitern oder dem Unternehmen abwenden zu können.

mehr