Genu Arexa PCL

Nach einem hinteren Kreuzbandriss im Knie unterstützt die Genu Arexa PCL Ihre Kniebewegungen sowohl unter Belastung als auch in Ruhe- und Erholungsphasen – und zwar genau so, wie Sie es brauchen. Möglich wird das durch einen Federmechanismus: An der Orthese befindet sich ein spezielles Wadenpad, das Dynamic Pad. Es passt den Druck auf die Wade bei jedem Kniewinkel an. Dadurch erhalten Sie immer genau das Maß an Unterstützung, das aus medizinischer Sicht für die jeweilige Situation geeignet ist. Sobald die Orthese speziell für Ihr Verletzungsbild eingestellt worden ist, sorgt die Genu Arexa PCL für einen kontrollierten Heilungsprozess und gibt Ihnen gleichzeitig wieder mehr Gangsicherheit und Vertrauen in die eigene Bewegung.

Dynamic Pad

Das weich gepolsterte Wadenpad passt sich durch eine integrierte Feder dynamisch an jede Beinstellung an.

Komfortable Anlage

Die Genu Arexa PCL wird bequem von vorn auf das Bein gelegt und lässt sich dank der Klettverschlüsse einfach an- und ablegen.

Selbstanpassende Kunststoffschalen

Beim Anlegen der Gurte passen sich die flexiblen Kunststoffschalen an die individuelle Beinkontur an. Das sorgt für mehr Tragekomfort.

Unterstützt nach hinterem Kreuzbandriss

Die Knieorthese wurde speziell für die Therapie des hinteren Kreuzbandrisses entwickelt.

50K14 - Knie

Genu Arexa PCL

Immer richtig unterstützt

Nach einem hinteren Kreuzbandriss im Knie unterstützt die Genu Arexa PCL Ihre Kniebewegungen sowohl unter Belastung als auch in Ruhe- und Erholungsphasen – und zwar genau so, wie Sie es brauchen. Möglich wird das durch einen Federmechanismus: An der Orthese befindet sich ein spezielles Wadenpad, das Dynamic Pad. Es passt den Druck auf die Wade bei jedem Kniewinkel an. Dadurch erhalten Sie immer genau das Maß an Unterstützung, das aus medizinischer Sicht für die jeweilige Situation geeignet ist. Sobald die Orthese speziell für Ihr Verletzungsbild eingestellt worden ist, sorgt die Genu Arexa PCL für einen kontrollierten Heilungsprozess und gibt Ihnen gleichzeitig wieder mehr Gangsicherheit und Vertrauen in die eigene Bewegung.

IndikationRuptur / Rekonstruktion des hinteren Kreuzbandes (PCL)
AnwendergruppeJugendliche, Erwachsene, Senioren
ApplikationenBracing & Support/ (OTS)

Genu Arexa PCL

Nach einem hinteren Kreuzbandriss im Knie unterstützt die Genu Arexa PCL Ihre Kniebewegungen sowohl unter Belastung als auch in Ruhe- und Erholungsphasen – und zwar genau so, wie Sie es brauchen. Möglich wird das durch einen Federmechanismus: An der Orthese befindet sich ein spezielles Wadenpad, das Dynamic Pad. Es passt den Druck auf die Wade bei jedem Kniewinkel an. Dadurch erhalten Sie immer genau das Maß an Unterstützung, das aus medizinischer Sicht für die jeweilige Situation geeignet ist. Sobald die Orthese speziell für Ihr Verletzungsbild eingestellt worden ist, sorgt die Genu Arexa PCL für einen kontrollierten Heilungsprozess und gibt Ihnen gleichzeitig wieder mehr Gangsicherheit und Vertrauen in die eigene Bewegung.

Dynamic Pad

Das weich gepolsterte Wadenpad passt sich durch eine integrierte Feder dynamisch an jede Beinstellung an.

Komfortable Anlage

Die Genu Arexa PCL wird bequem von vorn auf das Bein gelegt und lässt sich dank der Klettverschlüsse einfach an- und ablegen.

Selbstanpassende Kunststoffschalen

Beim Anlegen der Gurte passen sich die flexiblen Kunststoffschalen an die individuelle Beinkontur an. Das sorgt für mehr Tragekomfort.

Unterstützt nach hinterem Kreuzbandriss

Die Knieorthese wurde speziell für die Therapie des hinteren Kreuzbandrisses entwickelt.

Alle Vorteile auf einen Blick

Genu Arexa PCL – dynamisch und stabilisierend

Durchdachte Konstruktion
Durchdachte Konstruktion

Die weich gepolsterten Kunststoffschalen passen sich Ihrer Beinkontur ab dem ersten Tragen an. Kombiniert mit einer durchdachten Verteilung der Schalenelemente und Gurte sorgt die Genu Arexa PCL für einen annehmen Sitz bei bestmöglicher Bewegungsfreiheit.

Dynamische Positionierung
Dynamische Positionierung

Durch einen integrierten Federmechanismus übt das Dynamic Pad an der Wade in jeder Beinstellung den richtigen Druck aus. Einmal korrekt angepasst, wird der Unterschenkel in jeder Position dynamisch unterstützt.

Einfaches An- und Ablegen
Einfaches An- und Ablegen

Das An- und Ablegen der Orthese ist ganz einfach. Legen Sie sie von vorn auf das Bein und schließen Sie die Gurte von oben nach unten bis zum Dynamic Pad an der Wade. Stellen Sie dann das Rad am Pad auf die vom Orthopädietechniker markierte Position ein und schließen Sie den letzten unteren Gurt. Beachten Sie die Angaben in der Gebrauchsanweisung.

Speziell bei hinterem Kreuzbandriss
Speziell bei hinterem Kreuzbandriss

Nach einem hinteren Kreuzbandriss heißt es: Bein strecken und möglichst oft hochlagern. Die Genu Arexa PCL sorgt dafür, dass auch in dieser Position ein regulierter und für den Heilungsprozess wichtiger Druck auf den Unterschenkel ausgeübt wird.

Funktionsweise

Dynamische Positionierung bei hinterem Kreuzbandriss

Hinterer Kreuzbandriss

Das hintere Kreuzband reißt meist aufgrund starker Krafteinwirkung von außen, zum Beispiel bei einem Unfall, bei Kontaktsportarten oder bei schweren Stürzen. Ist das Band gerissen, strebt der Unterschenkel immer wieder nach hinten weg. Das Bein verliert an Stabilität.
Spezifikationen

Produktinformationen

IndikationRuptur / Rekonstruktion des hinteren Kreuzbandes (PCL)
AnwendergruppeJugendliche, Erwachsene, Senioren
ApplikationenBracing & Support/ (OTS)
FunktionsprinzipienMechanische Lösungen
HerstellungKonfektioniert

Produktdaten

ArtikelnummerGrößeSeiteKniegelenkumfang AOberschenkelumfang B
50K14=L-SSlinks (L)32 - 37 cm39 - 46 cm
50K14=R-SSrechts (R)32 - 37 cm39 - 46 cm
50K14=L-MMlinks (L)37 - 41 cm46 - 53 cm
50K14=R-MMrechts (R)37 - 41 cm46 - 53 cm
50K14=L-LLlinks (L)41 - 46 cm53 - 61 cm
50K14=R-LLrechts (R)41 - 46 cm53 - 61 cm
50K14=L-XLXLlinks (L)46 - 50 cm61 - 69 cm
50K14=R-XLXLrechts (R)46 - 50 cm61 - 69 cm
50K14=L-XXLXXLlinks (L)50 - 56 cm69 - 79 cm
50K14=R-XXLXXLrechts (R)50 - 56 cm69 - 79 cm
Downloads

Dokumente

Bedienungsanleitung
50K14Bedienungsanleitung

647G1528=ALL_INT

Gebrauchsanweisung | 50K14 Genu Arexa PCL
Download (Deutsch, English, Français, Italiano, Español, Nederlandse, Svenska, Polszczyzna, Slovenský, Русский, PDF 1 MB) Bedienungsanleitung
Konformitätserklärung
50K14Konformitätserklärung

4755244

Konformitätserklärung für 50K14
Download (PDF 580 KB) Konformitätserklärung
FAQS

Antworten auf Ihre Fragen

Sollte ich die Genu Arexa PCL auch nachts tragen?

Es empfiehlt sich, da Sie Ihre Bewegungen nachts weniger gut kontrollieren können. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, ab wann Sie die Orthese nachts weglassen können.

​​​​Was genau bedeutet „Dynamic Pad“?

In der Wadenauflage ist ein kleiner Federmechanismus eingebaut, dessen Spannung auf Bewegungen reagiert (= dynamisch). Die Feder sorgt also dafür, dass sich der Druck auf den Unterschenkel bei jeder Beinstellung genauso anpasst wie benötigt.

Wie hilft eine Knieorthese bei Kreuzbandriss?

Zum einen verhindert Sie unerwünschte Kniebewegungen. Zum anderen stabilisiert Sie Ihr Knie und sorgt dafür, dass Sie es kontrolliert belasten können und es so bewegen, wie es sich aus medizinischer Sicht empfiehlt.

Wie reinige ich die Knieorthese?

  • Entfernen Sie zunächst alle textilen Teile von der Orthese.
  • Schließen Sie die Klettverschlüsse.
  • Waschen Sie die Textilkomponenten von Hand bei 30 °C Wassertemperatur und mit neutraler Seife.
  • Lassen Sie die Teile an der Luft trocknen und vermeiden Sie direkte Hitze (Sonne, Ofen, Heizkörper).
  • Wischen Sie die Kunststoffelemente feucht ab.

Kann ich die Einstellungen der Orthese verändern?

Bitte nur an den Gurten bzw. Klettverschlüssen. Wenn Sie sich mit den anderweitigen Einstellungen der Orthese nicht wohlfühlen, wenden Sie sich an Ihren Orthopädietechniker oder Ihren Arzt.

Sie haben Fragen?

Hier finden Sie Antworten.