SDG 13

Maßnahmen zum Klimaschutz

Unser Verständnis

Alle Unternehmen und Organisationen sind gefordert, umgehend Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels zu ergreifen und die Auswirkungen der eigenen Tätigkeit zu reduzieren. Eine kontinuierliche Sensibilisierung steigert die Akzeptanz von klimafreundlichen Maßnahmen bei den eigenen MitarbeiterInnen.

Unser Beitrag

Als produzierendes Unternehmen tragen wir besondere Verantwortung für den Schutz des Klimas. Neben unserem Beitrag zum SDG 12 durch Förderung einer umweltverträglichen Produktion operationalisieren wir Klimaschutz auch in unseren Strategien und Prozessen. Der Aufbau eines Umwelt- und Energiemanagementsystems hilft uns dabei, die Transparenz über unseren CO2-Fußabdruck zu erhöhen und gezielte Maßnahmen zu ergreifen. Auch der Einsatz von nachhaltigen Energiequellen ist uns wichtig. Unseren Energiebedarf am Hauptstandort in Duderstadt decken wir fast ausschließlich durch unsere eigene Biogasanlage ab und planen den Ausbau weiterer Kapazitäten.

Mit der Beteiligung an Aktionen wie „Deutschland blüht auf“, für die wir auf einer Fläche von 3.000 Quadratmetern wertvollen Lebensraum für Insekten schaffen, wollen wir unseren MitarbeiterInnen zeigen, dass jede/r zum Klimaschutz und Biodiversität beitragen kann. Mehr Klimaschutz im Straßenverkehr fördern wir durch günstigere Leasingraten bei Firmenfahrzeugen mit geringerem CO2-Ausstoß, den Ausbau der Elektromobilität im eigenen Fuhrpark, die Bezuschussung von Jobtickets im öffentlichen Nahverkehr und die Möglichkeit, über Ottobock ein Fahrrad zu leasen.