Ottobock Botschafter

Elias Romero

Er wurde mit einer Myelomeningozele, auch als Spina bifida bezeichnet, geboren. Im Alter von acht Jahren begann er, im Rollstuhl sitzend Tischtennis zu spielen.

Tischtennis ist eine Leidenschaft

Im Jahr 2006 begann er, in Cedima (Argentinien) eine Samstagssportschule zu besuchen. Dort wurden verschiedene Sportarten zum Ausprobieren angeboten: Basketball, Leichtathletik und Tischtennis.

Tischtennis interessierte ihn so sehr, dass er begann, dreimal wöchentlich zu trainieren. Und heute ist er ein professioneller Para-Tischtennisspieler.

„Kämpfe immer für die Dinge, die dir am Herz liegen.“

Elias Romero, Para-Tischtennis-Spieler und Ottobock Botschafter

Sein Ziel sind die Top Ten in der Welt

Nun gehört er in seiner Klasse (Einzel der Herren Klasse 5) zu den 20 besten Spielern der Welt, gewann 2019 bei den Parapan American Games in Lima die Bronzemedaille und will sich in den nächsten Jahren immer weiter verbessern, um die Top 10 der Welt zu erreichen.

Wichtige Daten

  • Nation: Argentinien
  • Geburtsjahr: 1999
  • Sportart: Para-Tischtennis
  • Klassifizierung: C5
  • Trainer: Alejandra Gabaglio, Gonzalo Alcaraz
  • Verein: CEDIMA

Wettbewerbserfolge

  • Parapan American Games Lima 2019:
    • Bronzemedaille Herren, Einzel

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Für mehr persönliche Informationen über unseren Ambassador folge den Links: