Ottobock Botschafterin

Sara Andrés Barrio

Immer mit einem Lächeln im Gesicht, geht Sara Andrés Barrio mit einer positiven und fröhlichen Einstellung durch Leben.

Sport macht sie glücklich

2011 war Sara in einen Autounfall verwickelt und ihr mussten beide Beine unterhalb des Knies amputiert werden. Da sie seit Kindheit Sport treibt - Karate, Tennis und Reiten - bestand kein Zweifel, dass sie weiterhin aktiv sein wird.

Im Alter von 28 Jahren begann sie mit der Para-Leichtathletik und ist heute eine der besten Sprinterinnen und Weitspringerinnen der Welt.

Sara Andrés Barrio beim Weitsprung bei der Para-Leichtathletik EM in Bydgoszcz 2021 (© Getty Images for Ottobock/ Photo B. Zborowski)

Sie inspiriert Kinder

2017 gewann Sara bei den Para-Leichtathletik Weltmeisterschaften ihre erste Medaille bei einem internationalen Großereignis. Bei strömendem Regen lief sie den 200 Meter Sprint in 27,33 Sekunden und gewann damit die Bronzemedaille.

Vier Jahre später gewann sie über 100 Meter bei der Para-Leichtathletik Europameisterschaft ebenfalls die Bronzemedaille.

Neben dem Sport liebt sie es, mit Kindern zusammen zu sein und mit ihnen zu arbeiten. Sie ist Lehrerin und hat ein Kinderbuch mit dem Titel „Sabes quien soy?“ geschrieben [Wissen Sie, wer ich bin?], welches 2019 erschienen ist.

Wichtige Daten

  • Nation: Spanien
  • Geburtsjahr: 1986
  • Sportart: Para-Leichtathletik - 100 m, 200 m & Weitsprung
  • Klassifizierung: T62

Wettbewerbserfolge

  • Paralympische Spiele Tokio 2020:
    • 7. Platz über 100 m
    • 10. Platz im Weitsprung
  • Para-Leichtathletik WM Dubai 2019:
    • 5. Platz über 100 m
    • 7. Platz im Weitsprung
  • Para-Leichtathletik WM London 2017:
    • Bronzemedaille über 200 m
  • Para-Leichtathletik EM Bydgoszcz 2021:
    • Bronzemedaille über 100 m
    • 4. Platz im Weitsprung
  • Para-Leichtathletik EM Berlin 2018:
    • 5. Platz über 100 m
    • 2. Platz über 200 m

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Für mehr persönliche Informationen über unseren Ambassador folge den Links: