Paralympische Winterspiele PyeongChang 2018

Medaillenwettbewerben in sechs Sportarten: Ski Alpin, Biathlon, Skilanglauf, Sledge-Eishockey, Snowboard, Rollstuhl-Curling. Es werden die bisher größten Paralympischen Winterspiele sein.
Ottobock ist als offizieller technischer Servicepartner für Prothetik, Orthetik und Rollstühle wieder mit dabei.

Ottobock – Unser Know-how für alle

670 erwartete Athleten aus 42 Nationen: Die Ottobock Techniker werden alle Hände voll zu tun haben. Rollstühle, Sitzskis und spezielle Skiprothesen wie das ProCarve werden gewartet und repariert. Auch alle anderen Hilfsmittel, die Athleten oder Mitglieder der Paralympischen Familie für den Wettkampf und im Alltag benötigen, können bei Bedarf zur Reparatur gegeben werden.

Die PyeongChang 2018 Paralympics in Zahlen


  • 23 Orthopädietechniker, Rollstuhlspezialisten und Support-Mitarbeiter
  • 4 Schweißer
  • 10 Sprachen
  • 4 technische Reparatur- und Servicezentren im paralympischen Dorf sowie an den alpinen und nordischen Wettkampfstätten und der Sledge-Eishockeyhalle
  • 300 m² Werkstattfläche im Reparatur- und Servicezentrum des Paralympischen Dorfs
  • 19 Tage lang technischer Service
  • 3246 erwartete Arbeitsstunden
  • 260 erwartete Reparaturen

Jubiläum – 30 Jahre technischer Service

Das 30-jährige Jubiläum von Ottobock im Zeichen der „Passion for Paralympics“ macht diese Paralympischen Spiele 2018 in PyeongChang zu etwas ganz Besonderem. Die Feierlichkeiten dieses Meilensteins werden in Südkorea stattfinden, wo Ottobock bei den Paralympischen Spielen 1988 in Seoul das erste Mal technischen Service angeboten hat.

Social Media
Pressekontakt

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Merle Florstedt
Unternehmenskommunikation
Merle.Florstedt@remove-this.ottobock.de

Botschafter Disziplin
Anna Schaffelhuber Ski Alpin
Thomas Grochar Ski Alpin
Patrick Mayrhofer Snowboard

Eine von 410 Reparaturen in PyeongChang 2018

Ottobock Techniker Tom repariert eine Prothese bei den PyeongChang 2018 Paralympischen Winterspielen

Großer Ansturm in der Werkstatt

Die ersten Eindrücke von der Werkstatt bei den Paralympics in PyeongChang 2018

Ein Blick hinter die Kulissen

Organising Director Peter Franzel führt durch die Werkstatt in PyeongChang 2018


Die Spiele: 30 Jahre Paralympics

1988 bot Ottobock erstmals technischen Service bei Paralympischen Spielen an. Seitdem ist Ottobock bei allen Paralympics an der Seite der Athleten. Erfahren Sie mehr über diese einzigartige Geschichte.

mehr

Presse

News rund um Ottobock sowie Informationen zu unseren Technologien finden Sie im Pressebereich. Bei Fragen freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

mehr