C-Leg 4

Über 100.000 Versorgungen seit Markteinführung verdeutlichen, dass weltweit mehr Anwender dem C-Leg vertrauen als jeder anderen mechatronischen Knieprothese. Und das ist kein Wunder: In Studien wurde nachgewiesen, dass das C-Leg den Anwendern die außerordentliche Zuverlässigkeit und Leistung bietet, die es ihnen ermöglicht, sich auf die wirklich wesentlichen Dinge zu konzentrieren: ein gesundes und aktives Leben.

Das C-Leg stellt sich dynamisch auf eine große Vielfalt von Alltagssituationen ein – vom Abwärtsgehen auf Treppen und Rampen über die Bewegung auf unebenen Untergrund bis hin zum Rückwärtsgehen.

Diese Erfolgsgeschichte setzt sich im C-Leg 4 Plus fort. Mit seinem innovativen Design und begeisternden neuen Funktionen bietet das C-Leg 4 Plus neben der bekannten Zuverlässigkeit auch Möglichkeiten der Individualisierung auf einem neuen Niveau und eine noch leichtere, intuitivere Anwendererfahrung sowohl für Patienten als auch für Orthopädietechniker.

Hydraulikeinheit

Erzeugt Bewegungswiderstand für Flexion und Extension während der Stand- und Schwungphase

Kniewinkelsensor

Misst Flexionswinkel und Winkelgeschwindigkeit

Lithium-Ionen-Akku

Befindet sich direkt in der Drehachse – sollte bei täglicher Nutzung über Nacht aufgeladen werden

Integrierte Mikroprozessorelektronik

Koordiniert alle Mess- und Regelprozesse

Inertial Motion Unit (IMU)

Gyroskop und Beschleunigungssensor folgen der räumlichen Positionierung und Beschleunigung und ermöglichen so eine Steuerung auf Basis von Bewegungsanalyse und zusätzlicher Kraftbestimmung

Integrierte Bluetooth® Technologie

Ermöglicht eine intuitive Kommunikation mit dem Kniegelenk und lässt sich leicht deaktivieren

Ladebuchse

Leicht zugänglich an der Rückseite des Gelenks und durch eine Abdeckung geschützt

Carbonrahmenkonstruktion

Robust, hochwertig und leicht, um strukturelle Festigkeit für das gesamte Kniegelenk zu bieten und Elektronik, Hydraulik und Batterie bei alltäglichen Aktivitäten zu schützen

3C88-3~23C98-3 - Knie

C-Leg 4

Wählen Sie die neueste bewährte Leistung

Über 100.000 Versorgungen seit Markteinführung verdeutlichen, dass weltweit mehr Anwender dem C-Leg vertrauen als jeder anderen mechatronischen Knieprothese. Und das ist kein Wunder: In Studien wurde nachgewiesen, dass das C-Leg den Anwendern die außerordentliche Zuverlässigkeit und Leistung bietet, die es ihnen ermöglicht, sich auf die wirklich wesentlichen Dinge zu konzentrieren: ein gesundes und aktives Leben.

Das C-Leg stellt sich dynamisch auf eine große Vielfalt von Alltagssituationen ein – vom Abwärtsgehen auf Treppen und Rampen über die Bewegung auf unebenen Untergrund bis hin zum Rückwärtsgehen.

Diese Erfolgsgeschichte setzt sich im C-Leg 4 Plus fort. Mit seinem innovativen Design und begeisternden neuen Funktionen bietet das C-Leg 4 Plus neben der bekannten Zuverlässigkeit auch Möglichkeiten der Individualisierung auf einem neuen Niveau und eine noch leichtere, intuitivere Anwendererfahrung sowohl für Patienten als auch für Orthopädietechniker.

Produktart
Mobilitätsgrad2, 3, 4
Max. Körpergewicht136 kg

C-Leg 4

Über 100.000 Versorgungen seit Markteinführung verdeutlichen, dass weltweit mehr Anwender dem C-Leg vertrauen als jeder anderen mechatronischen Knieprothese. Und das ist kein Wunder: In Studien wurde nachgewiesen, dass das C-Leg den Anwendern die außerordentliche Zuverlässigkeit und Leistung bietet, die es ihnen ermöglicht, sich auf die wirklich wesentlichen Dinge zu konzentrieren: ein gesundes und aktives Leben.

Das C-Leg stellt sich dynamisch auf eine große Vielfalt von Alltagssituationen ein – vom Abwärtsgehen auf Treppen und Rampen über die Bewegung auf unebenen Untergrund bis hin zum Rückwärtsgehen.

Diese Erfolgsgeschichte setzt sich im C-Leg 4 Plus fort. Mit seinem innovativen Design und begeisternden neuen Funktionen bietet das C-Leg 4 Plus neben der bekannten Zuverlässigkeit auch Möglichkeiten der Individualisierung auf einem neuen Niveau und eine noch leichtere, intuitivere Anwendererfahrung sowohl für Patienten als auch für Orthopädietechniker.

Hydraulikeinheit

Erzeugt Bewegungswiderstand für Flexion und Extension während der Stand- und Schwungphase

Kniewinkelsensor

Misst Flexionswinkel und Winkelgeschwindigkeit

Lithium-Ionen-Akku

Befindet sich direkt in der Drehachse – sollte bei täglicher Nutzung über Nacht aufgeladen werden

Integrierte Mikroprozessorelektronik

Koordiniert alle Mess- und Regelprozesse

Inertial Motion Unit (IMU)

Gyroskop und Beschleunigungssensor folgen der räumlichen Positionierung und Beschleunigung und ermöglichen so eine Steuerung auf Basis von Bewegungsanalyse und zusätzlicher Kraftbestimmung

Integrierte Bluetooth® Technologie

Ermöglicht eine intuitive Kommunikation mit dem Kniegelenk und lässt sich leicht deaktivieren

Ladebuchse

Leicht zugänglich an der Rückseite des Gelenks und durch eine Abdeckung geschützt

Carbonrahmenkonstruktion

Robust, hochwertig und leicht, um strukturelle Festigkeit für das gesamte Kniegelenk zu bieten und Elektronik, Hydraulik und Batterie bei alltäglichen Aktivitäten zu schützen

Alle Vorteile auf einen Blick

Bewährte Leistung bei jedem Schritt

Mehr Bewegungsfreiheit

Der Schlüssel zur fließenden Bewegung ist ein Knie, das schnell auf unterschiedliche Steigungen und Oberflächen reagiert. Mit dem neuen C-Leg 4 bekommt der Anwender eine verbesserte Schwungphasenauslösung und mehr Unterstützung beim Hinabgehen von Rampen und Treppen, was einen spürbar sanfteren und zuverlässigeren Bewegungsablauf ermöglicht.

Stolperschutz Plus

Stolperschutz Plus ist mit dem C-Leg 4 Plus jederzeit aktiv. Dieses ultrapräzise Feature erkennt automatisch fallartige Bewegungen während der Schwungphase und aktiviert den Widerstand, der benötigt wird, um einen Sturz zu vermeiden, die Balance wiederherzustellen und eine höhere Stabilität aufrecht zu erhalten.

Unterstützung und Komfort beim Sitzen

Das C-Leg 4 erkennt, wenn sich der Anwender hinsetzt, und passt sich seiner Geschwindigkeit an, damit er stabil bleibt und die Kontrolle behält – selbst wenn er einen Stuhl oder eine Gehhilfe zur Unterstützung verwendet. Sobald der Anwender sitzt, kann er dank der automatischen Sitzfunktion eine entspannte, bequeme Position mit einem frei schwingenden Gelenk einnehmen.

Einfachere Handhabung

Für Anwender ist es jetzt einfacher denn je, das Beste aus ihrem C-Leg herauszuholen. Der Tiefschlafmodus schont den Akku bei langen Flügen, beim Camping oder bei anderen Aktivitäten, bei denen die Stromversorgung eingeschränkt ist. Das überarbeitete Ladegerät ermöglicht die Einhandbedienung. Außerdem ist ein USB-Ladeadapter erhältlich.

Hilfreiche Trainingsfunktion

Nach jeder erfolgreichen Schwungphaseneinleitung liefert eine neue Trainingsfunktion ein Feedback-Signal, um die Fehlersuche und das Gehtraining zu unterstützen, während sich der Anwender an seine Prothese gewöhnt. Diese Funktion kann vom Orthopädietechniker oder Anwender über die Cockpit App aktiviert und deaktiviert werden.

Wetterfest (IP67)

Mit dem C-Leg 4 müssen sich Anwender keine Gedanken über gelegentliche Wasserspritzer machen. Egal, ob sie an einem Rasensprenger vorbeilaufen, im Garten arbeiten oder von einem plötzlichen Regenschauer überrascht werden, das C-Leg bleibt geschützt. Nach dem Kontakt mit Wasser muss das Gelenk und die Komponenten abgetrocknet werden. 

MyMode Plus

Jetzt können Anwender bequem mehr Unterstützung für ihre Lieblingsaktivitäten erhalten. MyMode Plus bietet eine fantastische Auswahl an Optionen für Arbeit, Freizeit und Sportaktivitäten. Zusammen mit seinem Orthopädietechniker kann der Anwender zur einfachen Aktivierung zwei Einstellungen in der Cockpit-App oder über ein Bewegungsablauf wählen.

Individualisierbare Schutzblende

Durch eine neue Schutzblende können Anwender das Aussehen ihrer Prothese individuell gestalten. Diese robusten und langlebigen Abdeckungen schützen das C-Leg 4 nicht nur vor Umgebungsbedingungen, Verschleiß und Abnutzung, sondern ermöglichen es den Anwendern auch, bei jedem Schritt ihren einzigartigen Stil zu zeigen.

Neue Farboption

Viele der Aktualisierungen unseres C-Leg Kniegelenks basieren auf Rückmeldungen von Anwendern und Fachleuten. Aus diesem Grund ist das C-Leg 4 jetzt in zwei Farben erhältlich: in dem helleren Originalfarbton Desert Pearl sowie dem neuen dunkleren Farbton Midnight Shadow.

Smarte Steuerung per App

Mit der Cockpit App können Anwender MyMode Plus und andere Einstellungen individuell einstellen, zwischen MyMode Plus Optionen wechseln, die Lebensdauer der Batterie ihres Knies überprüfen, die Lautstärke einstellen, Aktivitäten tracken, bei Bedarf einen Selbsttest am Kniegelenk durchführen und vieles mehr – alles über ihr iOS- oder Android-Smartphone.

Stehfunktion

Mit Hilfe ihres Orthopädietechnikers können Anwender zwischen der intuitiven und der bewussten Stehfunktion wählen. Bei der intuitiven Stehfunktion werden Sensordaten verwendet, um zu erkennen, ob der Anwender Unterstützung beim Stehen oder bei einem Schritt benötigt, während bei der bewussten Stehfunktion bewusstere Bewegungen erforderlich sind, um die Flexion wieder aufzunehmen.

Mehr Unterstützung für Orthopädietechniker

Mit der Software C-Soft Plus 1.10 bietet das neue C-Leg 4 noch mehr voreingestellte Optionen und Video-Tutorials, die Fachleute und Anwender während des gesamten Versorgungsprozesses unterstützen.

Benutzererfahrung

C-Leg Anwender genießen ein gesundes, aktives Leben

Georgs C-Leg 4 Erfolgsgeschichte

Georg hat eine unerschütterliche positive Lebenseinstellung. Er glaubt sogar, dass ihm durch die Amputation neue Möglichkeiten eröffnet wurden, beispielsweise die Verwirklichung seines Kindheitstraumes vom Skifahren, seine Leidenschaft für den Speer zu entdecken und Para-Sportler zu werden. Sehen Sie sich das Video an, um zu sehen, wie das C-Leg 4 ihn beim Sport, im Alltag und bei allem dazwischen unterstützt.

Rebeccas C-Leg 4 Erfolgsgeschichte

Rebecca liebt es, Kreativität in jeder Facette ihres Lebens auszudrücken. Und dank der neuen, speziell angefertigten Schutzblende für ihr C-Leg 4 sind ihr einzigartiger Stil und ihre Persönlichkeit stets für die ganze Welt sichtbar. Schauen Sie sich das Video an, um zu sehen, wie das C-Leg 4 Rebecca auf das konzentriert, was wirklich zählt – nicht auf jeden Schritt, den sie macht, sondern wohin jeder Schritt sie führen wird.
Funktionsweise

Sehen Sie, warum immer mehr Anwender dem C-Leg vertrauen

Intelligentes System

Ottobock entwickelt das C-Leg kontinuierlich weiter, um den Anwendern das Neueste und Beste in der Technologie der mechatronischen Knieprothesen zu bieten. Das C-Leg stützt die Anwender in allen Phasen des Gangzyklus und stellt sich in Echtzeit auf Ihre individuellen Gangbilder ein. Ganz gleich, ob sie alternierend treppab gehen, einen Abhang hinuntergehen oder sich in unebenem Gelände bewegen, C-Leg-Anwender können sich bei ihren täglichen Aktivitäten voll und ganz auf ihre Prothese verlassen.

Verlässlichkeit

Auf der Grundlage der Erfahrungen von Fachpersonal und Anwendern wurde das C-Leg in 25 Jahren Entwicklung zum bevorzugten mechatronischen Kniegelenk, dem weltweit das größte Vertrauen entgegengebracht wird. Es ist auch das am weitesten erforschte und erprobte mechatronische Kniegelenk. 77 wissenschaftliche Publikationen mit mehr als 2.500 Probanden belegen eindeutig die Vorteile, von denen C-Leg Anwender auf der ganzen Welt jeden Tag profitieren.

Eleganz

Dank innovativer Neuentwicklungen genießen C-Leg 4 Anwender einen harmonischeren und flüssigeren Bewegungsablauf – selbst bei kleinen Schritten, wechselnden Gehgeschwindigkeiten oder beim Gehen auf verschiedenen Untergründen wie Sand, Gras und Kies. Selbst Anwender, die noch nie ein C-Leg getragen haben, können sich in relativ kurzer Zeit auf die Prothese einstellen.

Sicherheit

Eine Vielzahl von Studien belegen, dass Anwender mit dem C-Leg deutlich seltener stürzen als mit herkömmlichen Prothesen, was das C-Leg zu den weltweit verlässlichsten Beinprothesen macht. Darüber hinaus bietet das neue C-Leg 4 noch mehr Sicherheit und Stabilität durch Stolperschutz Plus und erhöhte Unterstützung beim Sitzen.

Spezifikationen

Produktinformationen

Mobilitätsgrad2, 3, 4
Max. Körpergewicht136 kg
AmputationsniveauHüftexartikulation, Oberschenkelamputation, Knieexartikulation
MaterialCarbon

Produktdaten

Artikelbild
Artikelnummer3C88-3=8.5-23C98-3=8.5-23C88-3=9.2-23C98-3=9.2-2
Mobilitätsgrad2, 3, 42, 3, 42, 3, 42, 3, 4
Anschluss distal

Rohrklemmung

Rohrklemmung

Rohrklemmung

Rohrklemmung

Anschluss proximal

Schraubanschluss

Justierkern

Schraubanschluss

Justierkern

Kniebeugewinkel130 °130 °130 °130 °
FeuchtigkeitsschutzIP67 (wetterfest)IP67 (wetterfest)IP67 (wetterfest)IP67 (wetterfest)
Gewicht (ohne Rohradapter)1255 g1250 g1255 g1250 g
Max. Körpergewicht136 kg136 kg136 kg136 kg
FarbeMidnight ShadowMidnight ShadowDesert PearlDesert Pearl
Min. distale Systemhöhe mit Rohradapter 2R57/2R67289 / 329 mm289 / 329 mm289 / 329 mm289 / 329 mm
Max. distale Systemhöhe mit Rohradapter 2R57/2R67494 / 534 mm494 / 534 mm494 / 534 mm494 / 534 mm
Min. Einbauhöhe mit Rohradapter 2R57/2R67294 / 334 mm294 / 334 mm294 / 334 mm294 / 334 mm
Max. Einbauhöhe mit Rohradapter 2R57/2R67499 / 539 mm499 / 539 mm499 / 539 mm499 / 539 mm
Proximale Einbauhöhe bis Aufbaubezugspunkt23 mm23 mm23 mm23 mm
Min. distale Einbauhöhe mit Rohradapter 2R57/2R67271 / 311 mm271 / 311 mm271 / 311 mm271 / 311 mm
Max. distale Einbauhöhe mit Rohradapter 2R57/2R67476 / 516 mm476 / 516 mm476 / 516 mm476 / 516 mm
Downloads

Dokumente

Gebrauchsanweisung
3C88-3~23C98-3Gebrauchsanweisung

646D790

G.A. C-Leg Redesign Benutzer 1
Download (Deutsch, PDF 5 MB) Gebrauchsanweisung
3C88-3~23C98-3Gebrauchsanweisung

646D790

G.A. C-Leg Redesign Benutzer 1
Download (Deutsch, PDF 23 MB) Gebrauchsanweisung
3C88-3~23C98-3Gebrauchsanweisung

646D790

G.A. C-Leg Redesign Benutzer 1
Download (Deutsch, PDF 19 MB) Gebrauchsanweisung
3C88-3~23C98-3Gebrauchsanweisung

646D790

G.A. C-Leg Redesign Benutzer 1
Download (Deutsch, PDF 31 MB) Gebrauchsanweisung
3C88-3~23C98-3Gebrauchsanweisung

646D790

G.A. C-Leg Redesign Benutzer 1
Download (Deutsch, PDF 31 MB) Gebrauchsanweisung
3C88-3~23C98-3Gebrauchsanweisung

647H569-1=ALL_INT

Gebrauchsanweisung (Benutzer) | 3C98-3, 3C88-3 C-Leg
Download (English, PDF 9 MB) Gebrauchsanweisung
3C88-3~23C98-3Gebrauchsanweisung

647H569-2=ALL_INT

Gebrauchsanweisung (Benutzer) | 3C98-3, 3C88-3 C-Leg
Download (English, PDF 5 MB) Gebrauchsanweisung
3C88-3~23C98-3Gebrauchsanweisung

647G1454

Zusatzdokument | Kombinationsmöglichkeiten
Download (Slovenský, PDF 1004 KB) Gebrauchsanweisung
Divers
3C88-3~23C98-3Divers

647G2010=ALL_INT

Zusatzdokument | Update C-Soft
Download (Slovenský, PDF 154 KB) Divers
Konformitätserklärung
3C88-3~23C98-3Konformitätserklärung

4153114

Konformitätserklärung für 3C88-3 3C98-3
Download (English, PDF 639 KB) Konformitätserklärung
FAQS

Antworten auf Ihre Fragen

Welche Vorteile des C-Leg sind durch klinische Studien belegt?

In einer Vielzahl Studien wurden die Vorteile der C-Leg-Technologie für Menschen mit einer Oberschenkelamputation ausführlich untersucht. Diese Studien belegen, dass die Häufigkeit von Stürzen mit dem C-Leg im Vergleich zu anderen Beinprothesen deutlich geringer ist, wodurch eine hohe Sicherheit erwiesen ist. Darüber hinaus zeigen Studien, dass C-Leg Anwender sich nicht ständig auf ihre Prothese konzentrieren müssen, sondern sich im Alltag freier bewegen können. C-Leg Anwender haben ein stärkeres Vertrauen in ihre Prothese und können auch ihre Aktivität steigern, längere Strecken zurücklegen und wenden weniger Energie beim Gehen auf.

Woher bekomme ich ein C-Leg?

Das C-Leg erhalten Sie von einem orthopädietechnischen Betrieb mit der Beratung und Unterstützung eines qualifizierten Orthopädietechnikers, der die Prothese an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen wird.

Wo kann ich ein C-Leg ausprobieren?

Orthopädietechnische Betriebe bieten Probeversorgungen an, die über einen festgelegten Zeitraum erfolgen und bei Bedarf von Ottobock überwacht werden. Sprechen Sie einfach mit Ihrem Orthopädietechniker, um weitere Einzelheiten zu erfahren.

Was gehört zur prothetischen Versorgung?
Eine prothetische Versorgung beinhaltet alle Bauteile vom Fuß bis zum Kniegelenksystem, einschließlich des Schaftes, den der Orthopädietechniker individuell anpasst. Die Montage und Einrichtung des Systems gehören natürlich auch dazu, ebenso wie regelmäßige Serviceinspektionen während der gesamten Nutzungsdauer des C-Leg.
Was passiert, wenn der Akku leer ist?
Ein Vibrationssignal benachrichtigt den Anwender frühzeitig, wenn der Akku leer wird. Wenn der Akku leer ist, schaltet das C-Leg automatisch in einen vordefinierten Sicherheitsmodus um, bei dem der vom Anwender bevorzugte Widerstand in der Standphase aktiviert wird.
Kann ich mit dem C-Leg duschen oder schwimmen gehen?
Obwohl das C-Leg wetterfest und gut für den Kontakt mit Wasser in verschiedenen Alltagssituationen wie Regenschauern oder leichten Spritzern geeignet ist, ist es nicht komplett wasserbeständig. Es sollte nicht in der Dusche oder bei Aktivitäten wie Schwimmen getragen werden.
Wie lange dauert es, bis ich mit einem C-Leg umgehen kann?
Viele Anwender können bereits am ersten Tag mit der C-Leg Prothese alternierend treppab gehen. In Abhängigkeit vom persönlichen Zustand und den Umständen kann es allerdings auch mehrere Tage oder sogar Wochen dauern, bis sich Anwender vollständig an die Benutzung des C-Leg in alltäglichen Situationen gewöhnen.
Accessory

Matching Accessories

3F1~51Cover

Funktioneller Formausgleich C-Leg

Sie möchten eine möglichst unauffällige, natürlich aussehende Beinprothese? 
Ob für Arbeitsalltag oder Freizeit: Mit Hilfe des Funktionellen Formausgleichs wird Ihr Beinvolumen bestmöglich wiederhergestellt. Die mehrteilige Lösung überzeugt auch durch ein gut abgestimmtes Zusammenspiel mit anderen Prothesenfunktionen. Zum Formausgleich gehören ein Knieteil, ein vom Orthopädietechniker individuell formbarer Unterschenkel aus Schaumstoff sowie ein Funktionsüberzieher, der den äußeren Abschluss bildet.

Produktdetails
See all
Ähnliche Produkte

Ähnliche Produkte finden

3C60Knie

Kenevo

Die ersten Schritte mit einer Prothese gehen bedeutet: Schritt für Schritt Vertrauen aufzubauen. Dies gilt auch, wenn Sie weitere Hilfsmittel verwenden oder sich grundsätzlich weniger bewegen. Erst, wenn das Vertrauen in das Prothesensystem wächst, werden Sie beweglicher und unabhängiger.
Das Kenevo setzt einen Fokus auf die Sicherheit. Mit seinen Basisfunktionen unterstützt es in typischen Alltagssituationen. Darüber hinaus ermöglichen die Aktivitätsmodi eine hohe Anpassungsfähigkeit: Das Kenevo wächst mit Ihren Fähigkeiten förmlich mit, beispielsweise während der Rehabilitation, und passt sich bei geringer werdender Mobilität an.
Das neue Kenevo bietet neue Funktionalitäten, die das Leben im Alltag noch mehr erleichtern und bereichern. Ein unterstütztes Heruntergehen von Rampen sowie die Nutzung eines Fahrradergometers sind intuitiv möglich. Auch das Anziehen der Prothese oder das Laden mit einer Kosmetik sind komfortabler geworden. Mit der Cockpit App kann das Gelenk per Smartphone konfiguriert werden.
 

Produktdetails
3B1-3Knie

Genium

Mit der Markteinführung der Genium Beinprothese eröffnete Ottobock Prothesenträgern ganz neue Perspektiven: ein nahezu natürliches Gangbild, Treppensteigen im Wechselschritt, Rückwärtsgehen, entspanntes Stehen – um nur einige Beispiele zu nennen. Die Vorteile, mit einem Genium versorgt zu sein, wurden in mehreren Studien wissenschaftlich belegt.

Mit der menschlichen Bewegung als Vorbild wurde das Genium weiterentwickelt. Das Ergebnis: spürbar geschmeidigeres Gehen und noch mehr Unterstützung sowie Sicherheit in Alltagssituationen, wie auf Rampen, engem Raum oder bei wechselnden Gehgeschwindigkeiten. Fünf individuell wählbare MyModes unterstützen bei besonderen Bewegungsabläufen, im Beruf und in der Freizeit. Die Cockpit App ermöglicht die Konfiguration der Beinprothese.
 

Produktdetails
See all
Sie haben Fragen?

Hier finden Sie Antworten.