Louisa trägt den Exopulse Molii Suit. Dank des Neuromodulationsanzugs kann sie sich wieder freier bewegen und kann endlich wieder tanzen.
Neu von Ottobock
Entdecken Sie Ihre Superkräfte mit dem Exopulse Mollii Suit
Was ist Ihre Superkraft?
Über den Anzug

Anziehen, Start drücken, und die eigenen Möglichkeiten entdecken.

Der Exopulse Mollii Suit kann Ihnen die Möglichkeit verschaffen mittels Knopfdruck und nach einer kurzen Stimulationszeit die Symptome einer Spastik zu reduzieren.
Menschen mit einschränkenden Bewegungsstörungen wie Zerebralparese, Multipler Sklerose, Schlaganfall und anderen neurologischen Erkrankungen, können hiervon profitieren.

Exopulse-Technologie

Schnelle und anhaltende Entlastung – ohne Kompromisse? So einfach ist das.

Mit dem Exopulse Mollii Suit gibt es jetzt endlich eine neue, tragbare Lösung für die regelmäßige und anhaltende Reduktion von Spastik. Tragen Sie den Anzug alle 48 Stunden (soweit nicht anders vom behandelnden Arzt verordnet) für eine Stunde, um eine gleichbleibende Entlastung aufrechtzuerhalten. Nach der Stimulation sorgt der sogenannte Carry-over-Effekt für eine Wirkung bis zur nächsten Stimulation, selbst wenn Sie den Anzug nicht mehr tragen.

Für wen ist er geeignet?

Der Exopulse Mollii Suit wurde für Personen mit einer Spastik entwickelt, wobei diese Bewegungsstörung von einer Reihe unterschiedlicher neurologischer Erkrankungen und Verletzungen verursacht sein kann.
Bei dem Anzug handelt es sich um ein Hilfsmittel für nahezu den gesamten Körper, das darauf ausgelegt ist, angespannte spastische Muskeln zu entspannen und die häufig damit verbundenen Schmerzen zu lindern. Er kann für die Reduktion dieser Symptome in Armen und Beinen verwendet werden.

Patientengeschichten

Schauen Sie sich an, wie der Anzug wieder Bewegung ins Leben bringt.*

Louisa entdeckt mit einer einfachen Lösung zur Reduktion ihrer Spastik die Möglichkeiten, die das Leben bietet, neu. Schauen Sie sich an, wie der Anzug die natürlichen Signale des Körpers in freiere Bewegungen umwandelt.

Es ist so, als könnte ich wieder atmen.

Mit Hilfe ihres Exopulse Mollii Suits konnte Louisa endlich ihre MS-bedingten Spastiksymptome überwinden. Ihre neue Superkraft: Das Gefühl, dass wieder alles möglich ist.

Ich kann wieder andere Menschen umarmen.

Dank des Exopulse Mollii Suit hat selbst die dystone Tetraparese keine Chance gegen das Selbstvertrauen, die Energie und die positive Grundhaltung von Michele. Seine neue Superkraft: geliebte Menschen wieder zu umarmen.

Cerebral palsy patient in Exopulse Mollii Suit hugging caregiver
Vorher – nachher

Schauen Sie sich an, was für einen Unterschied 60 Minuten ausmachen können.*

Der Anzug ist so konzipiert, dass er nur jeden zweiten Tag für eine Stunde getragen werden muss. Dabei kann er eine einfache und bedarfsgerechte Möglichkeit bieten, die Mobilität wiederherzustellen und spastikbedingte Schmerzen zu lindern. Für Anwender wie Louisa, Max und David sorgt diese Stunde für einen enormen Unterschied in ihrem Alltag.

Multiple Sklerose

Louisa kann stabil gehen.

Nach nur einer Stunde Stimulation an nahezu dem gesamten Körper sind Balancegefühl, Gang und Stabilität so weit verbessert, dass ihr alltägliche Aufgaben viel leichter fallen.

FAQs

Weitere wichtige Informationen über den Exopulse Mollii Suit.

Wählen Sie eines der folgenden Themen aus, um Antworten auf häufige Fragen zu erhalten. Wo können Sie den Anzug ausprobieren, wird er erstattet und wie verwendet und gereinigt? Für alle weitere Fragen, füllen Sie das Kontaktformular aus und bekommen zeitnah Antwort auf ihre individuellen Fragen.

Wo kann ich oder ein Familienmitglied den Anzug ausprobieren?

Wo kann ich oder ein Familienmitglied den Anzug ausprobieren?

Der Anzug ist in ausgewählten Einrichtungen in Deutschland verfügbar. Die Betreuungsteams an diesen Standorten wurden in der Verwendung des Anzugs zur Linderung von Spastiken bei Patienten mit Erkrankungen wie Zerebralparese, Multipler Sklerose und Schlaganfall geschult.
Hier finden Sie einen Versorgungsexperten in Ihrer Nähe.

Indikation und Verwendung.

Indikation und Verwendung

Der Exopulse Mollii Suit ist ein unterstützendes Medizinprodukt für heranwachsende und erwachsene Nutzer mit Zerebralparese, Multipler Sklerose, Schlaganfall oder anderen neurologischen Erkrankungen, die unter spastischen und verspannten Muskeln, schwacher Muskelaktivierung und damit verbundenen Schmerzen leiden.

Es wird empfohlen, das Hilfsmittel jeden zweiten Tag zu verwenden, sofern vom medizinischen Betreuer nicht anders angegeben, vorzugsweise in Kombination mit Physiotherapie, Training oder Aktivität.

Wer sollte den Anzug nicht tragen?

Wer sollte den Anzug nicht tragen?

Verwenden Sie den Exopulse Mollii Suit nicht in den folgenden Fällen:

  • Wenn Sie implantierte elektronische Medizinprodukte oder Geräte haben, die durch Magneten gestört werden können (z. B. Shunts)

  • Zusammen mit elektronischen Lebenserhaltungsgeräten oder Hochfrequenzbetriebsgeräten

  • In Verbindung mit EKG-Geräten

Der Exopulse Mollii Suit könnte die Funktion der vorstehend erwähnten Gerätetypen stören. Jegliche unsachgemäße Verwendung erfolgt auf eigene Gefahr des Anwenders.
In den folgenden Bereichen sollte keine Stimulation angewendet werden:

  • auf geschwollenen, infizierten oder entzündeten Bereichen oder Hautausschlägen wie z. B. bei Phlebitis, Thrombophlebitis, Krampfadern usw.

  • Am Hals und im Mundbereich. Es könnte zu schweren Krämpfen der Kehlkopf- und Rachenmuskulatur kommen, die so stark sein können, dass sie die Atemwege verschließen oder Atemnot verursachen.

  • Transthorakal, da die Einführung von elektrischem Strom in das Herz Herzrhythmusstörungen verursachen kann.

  • Transzerebral.

Verwenden Sie den Exopulse Mollii Suit erst nach Konsultation eines Arztes bei:

  • Epilepsie

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen

  • Maligne Erkrankungen (Krebs)

  • Infektionskrankheiten

  • Fieber

  • Schwangerschaft

  • Hautkrankheiten, Ausschläge oder andere Hautprobleme

  • Andere Medizinprodukte oder medikamentöse Behandlungen

Die Verwendung des Exopulse Mollii Suit in Verbindung mit einem der vorgenannten Punkte kann den Anwender einem unnötigen Risiko aussetzen und erfolgt deshalb auf eigene Gefahr des Anwenders. Ziehen Sie immer einen Arzt zu Rate.

Verursacht der Anzug Nebenwirkungen?

Verursacht der Anzug Nebenwirkungen?

Bei Patienten, die den Anzug tragen, sind in seltenen Fällen milde, vorübergehende Nebenwirkungen durch die verabreichte Stimulation aufgetreten. Die Nebenwirkungen der elektrischen Stimulation sind beispielsweise:

  • Leichte Hautreizungen

  • Oberflächliche Hautrötungen

  • Leichte Verbrennungen

Kann ich andere Behandlungen weiterführen?

Kann ich andere Behandlungen weiterführen?

In den meisten Fällen ja, aber Sie sollten immer Ihren Arzt konsultieren, ob dies für Sie oder Ihr Familienmitglied angemessen ist.
Mit der Zustimmung Ihres Arztes sollte der Exopulse Mollii Suit optimal in Kombination mit Physiotherapie, Training oder physischer Aktivität verwendet werden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über den Anzug, wenn Sie oder Ihr Familienmitglied gegenwärtig Botulinumtoxin-Injektionen erhält oder ein oral verabreichtes Arzneimittel für Spastik verordnet bekommen hat.
Verwenden Sie den Anzug nicht, wenn Sie oder Ihr Familienmitglied ein Medizinprodukt (einschließlich einer intrathekalen Baclofenpumpe) implantiert haben.

Wird der Anzug von meiner privaten oder gesetzlichen Krankenversicherung bezahlt?

Wird der Anzug von meiner privaten oder gesetzlichen Krankenversicherung bezahlt?

Die Kostenübernahme für den Anzug kann in Abhängigkeit Ihres Wohnorts, Alters, Ihrer Diagnose und anderen Faktoren variieren.

Um mehr zu erfahren, wenden Sie sich bitte an ein Sanitätsfachgeschäft in Ihrer Nähe.

Wieviel kostet der Anzug?

Wieviel kostet der Anzug?

Die Kosten des Anzugs können in Abhängigkeit Ihres Wohnorts, Alters, Ihrer Diagnose und anderen Faktoren variieren. Um mehr zu erfahren, wenden Sie sich bitte an ein Sanitätsfachgeschäft in Ihrer Nähe.

Wie pflege ich den Anzug? Ist er maschinenwaschbar?

Wie pflege ich den Anzug? Ist er maschinenwaschbar?

Die Jacke und Hose des Anzugs (nicht die Bedieneinheit) sind bis zu 25 Mal bei 40 °C mit einem Feinwaschmittel oder Weichspüler waschbar. Sie können auch so häufig wie nötig dampfgereinigt werden.
Die Bedieneinheit darf NICHT in eine Waschmaschine oder einen Dampfschrank gelegt werden. Die Nichtbeachtung führt zum Verlust der Ansprüche aus der zweijährigen Gewährleistung.

Aus welchen Materialien besteht der Anzug?

Aus welchen Materialien besteht der Anzug?

Die Exopulse Jacke und Hose bestehen aus bequemen, atmungsaktiven und waschbaren Synthetikmaterialien. Die Kleidungsstücke enthalten keine tierischen Erzeugnisse oder Fasern.

Ist der Anzug in klinischen Studien geprüft worden?

Ist der Anzug in klinischen Studien geprüft worden?

Erste klinische Ergebnisse belegen, dass sich bei Patienten mit Zerebralparese, Multipler Sklerose und Schlaganfall nach nur 60 Minuten im Exopulse Mollii Suit das Gleichgewichtsgefühl verbesserte und das Sturzrisiko verringerte. Bei regelmäßiger Anwendung alle zwei Tage konnten die Verbesserungen beibehalten werden. In derselben vorläufigen Studie führte eine Stunde im Exopulse Mollii Suit zu einer signifikanten Linderung von Schmerzsymptomen bei Patienten, die diese angegeben hatten. Vier Wochen später verzeichneten die Patienten, die den Anzug regelmäßig verwendeten, eine dauerhafte Schmerzlinderung.(1)

(1) Exopulse Registry Clinical Research Report; Data on File.

Wer ist Hersteller des Exopulse Mollii Suit?

Wer ist der Hersteller des Exopulse Mollii Suit?

Der Hersteller des Exopulse Mollii Suit ist unser Partner EXONEURAL NETWORK AB mit Sitz in Schweden.

Firmenanschrift:

EXONEURAL NETWORK AB
Svärdvägen 11D
182 33 Danderyd
Schweden
Telefon: +46 (0)8 410 277 01
E-Mail: info@exopulse.com

Hier können Sie sich das Benutzerhandbuch herunterladen
InstructionsforUse

Exopulse Mollii Suit Gebrauchsanweisung

Hier finden Sie das Benutzerhandbuch für den Exopulse Mollii Suit in deutscher Sprache.
Kontakt aufnehmen

Finden Sie heraus, ob der Exopulse Mollii Suit für Sie oder Ihr Familienmitglied das Richtige ist.

* Die in den Videos wiedergegebenen Testimonials, Aussagen und Meinungen gelten nur für die abgebildeten Personen. Die Testimonials sind nicht repräsentativ für die Patientenerfahrung. Die genauen Ergebnisse und Erfahrungen werden für jeden Patienten einzigartig und individuell ausfallen. Die in den Videos gezeigten Anwender erhielten für die mit den Filmaufnahmen verbrachte Zeit eine Vergütung von Ottobock.

Nicht alle Produkte und Dienstleistungen sind in allen Ländern registriert oder zum Verkauf verfügbar.

Hinweis: Die Informationen auf dieser Seite sind ausschließlich für Leser außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika vorgesehen. Bitte beachten Sie, dass die hier beschriebenen Produkte nicht von der FDA zugelassen wurden.