Bestätigen Sie Ihren Standort

Bestätigen Sie Ihren Standort oder wählen Sie aus einer Liste von Ländern, um mit Ihrem lokalen Ottobock Markt in Kontakt zu treten. Wir werden dafür sorgen, dass Sie in Zukunft auf die von Ihnen gewählte Seite weitergeleitet werden, damit Sie immer an der richtigen Stelle sind.

Man sieht die Ottobock Exopulse Mollii Suit Anwenderin Elisa mit ihrer Familie in einer Gartenschaukel
Man sieht die Ottobock Exopulse Mollii Suit Anwenderin Elisa mit ihrer Familie in einer Gartenschaukel
Jetzt verfügbar

Der Exopulse Mollii Suit: Neuromodulation bei Fibromyalgie

Hier erhalten Sie detaillierte Produktinformationen.

Über den Anzug

Ein neuer und innovativer Ansatz für den Umgang mit Fibromyalgie

Bei dieser komplexen Erkrankung erfordert der klinische Erfolg eine Behandlung, die auf die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Patienten zugeschnitten ist. Eine dauerhafte, wirksame Linderung beginnt oft mit der richtigen Kombination ergänzender Behandlungen. 

Jetzt gibt es eine bahnbrechende neue Versorgungsoption für Ihre Patienten: Der Exopulse Mollii Suit, ein Neuromodulationsanzug, der Fibromyalgie-Symptome fast überall lindern kann, wo sie auftreten.

Man sieht Elisa lächelnd in ihrem Exopulse Mollii Suit auf dem Sofa wie sie Scrabble mit einem jungen Mädchen spielt
Klinischer Nachweis

Klinisch nachgewiesene Linderung, die mit der Zeit zunimmt.

Studien bestätigen es: Der Anzug bietet eine neue und wirksame Möglichkeit zur Linderung der Symptome des Fibromyalgie-Syndroms[1,2]. Die Ergebnisse wurden in einer randomisierten, doppelblinden, scheinkontrollierten klinischen Studie nachgewiesen.[1]

Darüber hinaus bringt er Linderung, die bei regelmäßiger Anwendung weiter zunimmt – einschließlich einer deutlichen Verbesserung nach 2 Wochen und einer weiteren Verbesserung nach 4 Wochen.[1]

Man sieht die Exopulse Mollii Suit Anwenderin Elisa lächelnd mit einem jungen Mädchen in der Küche stehen

Weniger Schmerzen

14% Reduktion in 2 Wochen (p<0,05), 25% Reduktion nach 4 Wochen (p<0,001)[1]

14% Reduktion in 2 Wochen (p<0,05), 25% Reduktion nach 4 Wochen (p<0,001)[1]

Man sieht Elisa die am Boden sitzt und sich den Kopf hält da sie Schmerzen hat

Weniger Fatigue (Erschöpfung)

17 % Reduktion in 2 Wochen (p<0,05), 20 % Reduktion nach 4 Wochen (p<0,001)[1]

17 % Reduktion in 2 Wochen (p<0,05), 20 % Reduktion nach 4 Wochen (p<0,001)[1]

Man sieht Elisa in ihrem Exopulse Mollii Suit kuschelnd mit einem jungen Mädchen auf dem Sofa

Verbesserte Lebensqualität durch mehr Energie

47% Verbesserung in 2 Wochen (p<0,01), 54% Verbesserung nach 4 Wochen (p<0,001)[1]

47% Verbesserung in 2 Wochen (p<0,01), 54% Verbesserung nach 4 Wochen (p<0,001)[1]

60 Minuten

Einige Patienten berichteten, dass sie bereits nach einer einzigen einstündigen Anwendung des Anzugs deutlich weniger Fibromyalgie-bedingte Schmerzen verspürten. [2]

2 Wochen

Nach 14 täglichen Anwendungen zeigten fast 2 von 3 Patienten (64 %) eine Verbesserung des klinischen Gesamteindrucks. [1]

4 Wochen

Nach einem Monat täglicher Stimulation verbesserte sich der klinische Gesamteindruck bei fast 4 von 5 Patienten (78 %). [1]

Technologie

Stimulation des nahezu gesamten Körpers bei Fibromyalgie-Symptomen

Der Anzug ist ein weiterer Fortschritt in der Neuromodulation bei Fibromyalgie. Sein innovatives Design und seine Funktionalität machen aus einer bewährten Schmerzbehandlungsmethode einen umfassenden Ansatz zur Linderung von Fibromyalgie-Symptomen – und das fast überall, wo Ihre Patienten sie empfinden. 

Design

Was ist der Exopulse Mollii Suit?

Der Anzug ist ein Hilfsmittel zur Neuromodulation, das sich aus einer Jacke und einer Hose zusammensetzt. Beide Kleidungsstücke enthalten insgesamt 58 integrierte Elektroden, mit denen nahezu alle Stellen des Körpers individuell stimuliert werden können.

Dieser individuelle Ansatz lindert nachweislich Fibromyalgie-bedingte Schmerzen und Erschöpfung und verbessert die Lebensqualität der Patienten in puncto Energie erheblich.[1]

Ottobock Exopulse Mollii Suit auf einer Schaufensterpuppe
Ottobock Exopulse Mollii Suit auf einer Schaufensterpuppe
Vorteile

Eine ergänzende, individualisierte Patientenversorgung.

Jede Fibromyalgie-Erkrankung hat eine eigene Charakteristik. Der Anzug bietet eine patientenfreundliche Möglichkeit, die bestehende Behandlung zu individualisieren und die Symptome gezielt zu lindern – und das alles, während bewährte Behandlungen sicher fortgesetzt werden können.

Man sieht die Ottobock Exopulse Mollii Suit Anwenderin Elisa wie sie mit einem jungen Mädchen Scrabble spielt

Individuelle Stimulation

Der Anzug ist mit 58 integrierten Elektroden ausgestattet, die Muskelgruppen im gesamten Körper stimulieren können. Das Stimulationsmuster kann an die individuellen Bedürfnisse des Anwenders angepasst werden.

Der Anzug ist mit 58 integrierten Elektroden ausgestattet, die Muskelgruppen im gesamten Körper stimulieren können. Das Stimulationsmuster kann an die individuellen Bedürfnisse des Anwenders angepasst werden.

Man sieht Elisa in ihrem Exopulse Mollii Suit wie sie aus dem Fenster schaut

Ergänzende Versorgungsmöglichkeit

Der Anzug kann parallel zu bestehenden Behandlungsverfahren bei Fibromyalgie eingesetzt werden.

Der Anzug kann parallel zu bestehenden Behandlungsverfahren bei Fibromyalgie eingesetzt werden.

Man sieht die Exopulse Mollii Suit Anwenderin Elisa lächelnd in einem Blumenfeld

Nicht-invasiver Ansatz

Im Gegensatz zu anderen Neuromodulationssystemen erfordert der Anzug keine unangenehmen, invasiven Implantationsverfahren. Um die Stimulation zu beginnen, ziehen Patienten einfach die Kleidungsstücke an und drücken auf „Start“.

Im Gegensatz zu anderen Neuromodulationssystemen erfordert der Anzug keine unangenehmen, invasiven Implantationsverfahren. Um die Stimulation zu beginnen, ziehen Patienten einfach die Kleidungsstücke an und drücken auf „Start“.

Linderung der physischen und psychischen Symptome.

Bei vielen Fibromyalgie-Patienten können sich chronische Schmerzen auch stark auf die psychische Gesundheit auswirken. Bei konsequenter Anwendung kann der Anzug auch viele psychische Symptome lindern. 

Tatsächlich berichten Patienten nach 4 Wochen täglicher Stimulation sowohl über eine zunehmende Linderung von Schmerzen und Erschöpfung als auch über eine Verbesserung von Depressionen und Angstzuständen.[1]

Die Ottobock Exopulse Mollii Suit Anwenderin Elisa scherzt mit einem jungen Mädchen auf dem Sofa herum

Unterstützt Patienten zu Hause bei der Bewältigung der Fibromyalgie.

Sobald die Patienten im Umgang mit dem Anzug geschult sind, können sie ihn mit nach Hause nehmen und ihre tägliche Stimulation durchführen, wann immer es ihnen passt. 

Eine tägliche Anwendung von einer Stunde kann Ihren Patienten helfen, die Fibromyalgie-Symptome zu lindern.[1]

Die Ottobock Exopulse Mollii Suit Anwenderin Elisa ist mit ihrer Familie lächelnd in einer weißen Gartenschaukel zu sehen. Im Vordergrund sieht man ein junges Mädchen was rennt und lacht.
Patientenerfahrung

Erfahren Sie, wie der Anzug Elisa zu mehr Energie verhilft.

Elisa leidet unter den Symptomen der Fibromyalgie. Seitdem sie den Anzug in ihre Fibromyalgie-Behandlung integriert hat, fühlt sie sich genau so, wie sie es möchte: wie sie selbst.

Elisas Geschichte

„Der Anzug ist meine Rettung.“

Für diese vielbeschäftigte Mutter und engagierte Krankenschwester war die Entdeckung des Anzugs ein Wendepunkt in ihrem Kampf mit der Fibromyalgie der ihr half, einen neuen Weg zur Linderung ihrer Fibromyalgie-Symptome zu entdecken – einen Weg, der sie zurück ins Leben geführt hat.

Versorgungsablauf

Der Weg zum Anzug.

Hier finden Sie einen Überblick, wie Sie den Anzug in die Versorgung Ihrer Patienten einbeziehen können

  1. Patienten Screening
    Der Patient testet den Anzug im Rahmen eines Screenings in einem zertifizierten Sanitätshaus. Während des Screenings wird dem Patienten, der Anzug und der Umgang erklärt, die Ziele des Screenings definieren, der Anzug angepasst und die Programmierung des Stimulationsmusters vorgenommen. Anschließend werden bestimmte, auf den Patienten angepasste, Assessments vor und nach der Stimulation durchgeführt. Diese werden zum Nachweis der Wirksamkeit des Exopulse Mollii Suits entsprechend dokumentiert.

  2. Optional 4-wöchiger Test
    Viele mögliche Verbesserungen werden erst im Alltag der Patienten sichtbar. Daher gibt es die Möglichkeit, den Exopulse Mollii Suit 4 Wochen im häuslichen Umfeld / Alltag zu testen . Nach dem 4-wöchigen Test werden die Assessments des Screenings wiederholt und die Ergebnisse fließen in die Dokumentation mit ein. Der Testanzug wird zurückgegeben.

  3. Versorgung
    Kommt es nach erfolgreichem Screening oder optionaler vierwöchiger Testphase zur Versorgung, wird dem Patienten der Exopulse Mollii Suit mit programmierter Steuereinheit übergeben und in die Handhabung eingewiesen. Anschließend kann der Patient, den Exopulse Mollii Suit anweisungsgemäß im häuslichen Umfeld verwenden.

  4. Beobachtung der Fortschritte
    Vereinbaren Sie regelmäßige Termine, um sicherzustellen, dass die Patienten und die Betreuungsperson den Anzug richtig verwenden und die gewünschten Ergebnisse erzielen. Bei Bedarf können Sie weitere Anpassungen der Stimulation vornehmen.

  5. Weiterentwicklung der Standardbehandlungen
    Der regelmäßige Gebrauch des Anzugs kann die Möglichkeiten des Patienten bei seinen
    physiotherapeutischen Maßnahmen und Übungen erweitern. Soweit nicht kontraindiziert, können Patienten andere verordnete Behandlungen wie orale Medikationen oder BoTN-Injektionen (nach Anordnung des Arztes) fortsetzen.

FAQ

Weitere wichtige Informationen

Downloads

file-pdf
Sonstige

Broschüre Exopulse Mollii Suit bei Fibromyalgie

1 Ergebnisse von insgesamt 1

Kontakt

Sie haben noch weitere Fragen?

Wählen Sie verschiedene Möglichkeiten aus, um mit uns in Kontakt zu treten.

newsletter

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen? Dann schreiben Sie uns gerne.

calendar

Seminare und Veranstaltungen

Sie sind Orthopädietechniker oder Therapeut? Hier finden Sie Weiterbildungsmöglichkeiten.

support

Onlineshop für Fachhändler

Weitere Informationen und Bestellungen aufgeben für Fachhändler.

callback

Download Center für Fachpersonal

In diesem Bereich finden Sie alle Informationen und Dokumente für Ihre tägliche Arbeit.

Referenzen: 1. Ayache S. A Multisite Stimulation Approach on Motor Functions and Pain in Multiple Sclerosis (MS) and Fibromyalgia – the French Experience. Presented at: OTWorld; 14 May 2024; Leipzig, Germany. 2. Riachi N, Chalah MA, Ahdab R, Arshad F, Ayache SS. Effects of the TENS device, Exopulse Mollii Suit, on pain related to fibromyalgia: An open-label study. Neurophysiol Clin. 2023 Aug;53(4):102863.

* Die in den Videos wiedergegebenen Testimonials, Aussagen und Meinungen gelten nur für die abgebildeten Personen. Die Testimonials sind nicht repräsentativ für die Patientenerfahrung. Die genauen Ergebnisse und Erfahrungen werden für jeden Patienten einzigartig und individuell ausfallen. Die in den Videos gezeigten Anwender erhielten für die Filmaufnahmen eine Vergütung von Ottobock.

Hinweis: Die Informationen in diesem Dokument sind ausschließlich für Leser außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika vorgesehen. Bitte beachten Sie, dass die hier beschriebenen Produkte nicht von der FDA zugelassen sind. Nicht alle Produkte und Dienstleistungen sind in allen Ländern registriert oder zum Verkauf verfügbar.