ErgoArm Hybrid plus

Bestens geeignet für Hybridprothesen mit myoelektrischer Hand und über Kraftzugbandagen betätigter Sperre des Ellenbogengelenks. Dank der integrierten Kabelführung „Easy Plug“ lassen sich elektrische Leitungen geschickt im Inneren der Prothese verbergen, außerdem können die Kabel der Elektroden und des Akkus einfach an die Ellenbogenkugel angesteckt werden. Dies reduziert nicht nur die Gefahr eines Defektes (durch z.B. Kabelbruch), sondern sorgt auch für ein harmonischeres Erscheinungsbild.

12K44 - Armprothesen

ErgoArm Hybrid plus


Bestens geeignet für Hybridprothesen mit myoelektrischer Hand und über Kraftzugbandagen betätigter Sperre des Ellenbogengelenks. Dank der integrierten Kabelführung „Easy Plug“ lassen sich elektrische Leitungen geschickt im Inneren der Prothese verbergen, außerdem können die Kabel der Elektroden und des Akkus einfach an die Ellenbogenkugel angesteckt werden. Dies reduziert nicht nur die Gefahr eines Defektes (durch z.B. Kabelbruch), sondern sorgt auch für ein harmonischeres Erscheinungsbild.

ProduktartErgoArm
Produktfamiliebebionic, Myobock Prothetiksystem für Erwachsene
FarbeHautfarben, Schwarz

ErgoArm Hybrid plus

Bestens geeignet für Hybridprothesen mit myoelektrischer Hand und über Kraftzugbandagen betätigter Sperre des Ellenbogengelenks. Dank der integrierten Kabelführung „Easy Plug“ lassen sich elektrische Leitungen geschickt im Inneren der Prothese verbergen, außerdem können die Kabel der Elektroden und des Akkus einfach an die Ellenbogenkugel angesteckt werden. Dies reduziert nicht nur die Gefahr eines Defektes (durch z.B. Kabelbruch), sondern sorgt auch für ein harmonischeres Erscheinungsbild.

Benutzererfahrung

Wieder voll aktiv

ErgoArm Oberarmprothesen

Spezifikationen

Produktinformationen

ProduktartErgoArm
Produktfamiliebebionic, Myobock Prothetiksystem für Erwachsene
FarbeHautfarben, Schwarz
AnwendergruppeErwachsene, Senioren

Produktdaten

ArtikelnummerØ Oberarm-Anschlussfür Ø Eingussringfür HandgrößeFarbe
12K44=4570 mm45 mm7 – 7 1/4hautfarben 4
12K44=5070 mm50 mm7 3/4 – 8 1/4hautfarben 4
12K44=50-170 mm50 mm7 3/4 – 8 1/4hautfarben 11
12K44=50-270 mm50 mm7 3/4 – 8 1/4hautfarben 15
12K44=45-770 mm45 mm7 – 7 1/4schwarz 7
12K44=50-770 mm50 mm7 3/4 – 8 1/4schwarz 7
Downloads

Dokumente

Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung

647H437

Gebrauchsanweisung (Fachpersonal) 12K41, 12K42, 12K44, 12K50 ErgoArm
 Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung

647H919=ALL_INT

Gebrauchsanweisung (Benutzer) | 12K41, 12K42, 12K44, 12K50 ErgoArm
Bedienungsanleitung

647G1599=ALL_INT

Gebrauchsanweisung (Fachpersonal) | 12K41, 12K42, 12K44, 12K50 ErgoArm
Konformitätserklärung
Konformitätserklärung

4136095

Konformitätserklärung für 12K44
 Konformitätserklärung
FAQS

Antworten auf Ihre Fragen

Kann ich die ErgoArm Oberarmprothesen mit myoelektrischen Händen wie z.B. der bebionic Hand verwenden?

Ja, der ErgoArm Hybrid plus und der ErgoArm Electronic plus sind beide für den gemeinsamen Einsatz mit myoelektrischen Prothesenhänden wie z.B. der bebionic Hand geeignet. 

Wer sucht den passenden ErgoArm für mich aus?

Ihr Orthopädietechniker wird zusammen mit Ihnen die richtige Wahl treffen. Wichtig sind gemeinsame Gespräche, um herauszufinden, wie Sie Ihren Arm im Alltag einsetzen – so finden Sie die für Sie individuell beste Versorgungslösung. 

Für wen sind die ErgoArm Ellenbogenpassteile geeignet? 

Die Oberarmprothesen der ErgoArm-Familie bieten moderne Technik für unterschiedliche Ansprüche. Ein geringes Gewicht, die außergewöhnliche Funktionalität sowie eine ansprechende Optik zeichnen sie aus. Je nach ihren Bedürfnissen, Ansprüchen und Wünschen wählt der Orthopädietechniker das passende Ellenbogengelenk aus.

Kann ich einen ErgoArm ausprobieren?

Ja, selbstverständlich können Sie einen ErgoArm testen. Wenden Sie sich hierfür einfach an Ihren Orthopädietechniker.

Ähnliche Produkte

Ähnliche Produkte finden

Armprothesen-12K50
Armprothesen

Der ErgoArm Electronic plus lässt sich mittels verschiedener elektronischer Signale oder durch einen Schalter sperren und wieder lösen. Dieses geschieht schnell und unauffällig – auch bei hoher Gelenkbelastung.