C-Walk

Viele Prothesenträger wünschen sich von ihrem Prothesenfuß ein möglichst natürliches Gangbild. Der Carbonfuß C-Walk ermöglicht nicht nur ein symmetrisches Gangbild, sondern reduziert auch die Belastungen beider Körperseiten, der prothetisch versorgten aber auch der erhaltenen Seite. Das Grundprinzip dieser einmaligen Konstruktion beruht auf der Kopplung einer C-förmigen Carbonfaser-Feder mit der Basisfeder des Fußes über einen Steuerring. Der C-Walk gibt in jeder Phase des Gangzyklus genau so viel der gespeicherten Energie zurück, wie Sie sie auch tatsächlich brauchen, um den Fuß möglichst harmonisch und physiologisch abzurollen. Sie gehen somit komfortabel und dynamisch.

Basisfeder

Die Basisfeder aus Carbon speichert während des Abrollvorgangs Energie und bietet eine lange Unterstützung. Somit sorgt sie für einen fließenden Übergang von der Prothesenseite zum erhaltenen Bein.

C-Feder

Die C-Feder sorgt für einen komfortablen und gefederten Fersenauftritt.

Fersenelement

Das Fersenelement sorgt für einen schnellen Bodenkontakt.

Steuerring

Der Steuerring ermöglicht das sinnvolle Zusammenspiel der einzelnen Bauelemente wodurch ein harmonischer
und energieoptimierter Bewegungsablauf entstehen kann.

1C40 - Beinprothesen

C-Walk

Energie und Komfort für den Alltag

Viele Prothesenträger wünschen sich von ihrem Prothesenfuß ein möglichst natürliches Gangbild. Der Carbonfuß C-Walk ermöglicht nicht nur ein symmetrisches Gangbild, sondern reduziert auch die Belastungen beider Körperseiten, der prothetisch versorgten aber auch der erhaltenen Seite. Das Grundprinzip dieser einmaligen Konstruktion beruht auf der Kopplung einer C-förmigen Carbonfaser-Feder mit der Basisfeder des Fußes über einen Steuerring. Der C-Walk gibt in jeder Phase des Gangzyklus genau so viel der gespeicherten Energie zurück, wie Sie sie auch tatsächlich brauchen, um den Fuß möglichst harmonisch und physiologisch abzurollen. Sie gehen somit komfortabel und dynamisch.

ProduktartProthesenfüße mit dynamischem Verhalten
Mobilitätsgrad3, 4
Max. Körpergewicht100 kg

C-Walk

Viele Prothesenträger wünschen sich von ihrem Prothesenfuß ein möglichst natürliches Gangbild. Der Carbonfuß C-Walk ermöglicht nicht nur ein symmetrisches Gangbild, sondern reduziert auch die Belastungen beider Körperseiten, der prothetisch versorgten aber auch der erhaltenen Seite. Das Grundprinzip dieser einmaligen Konstruktion beruht auf der Kopplung einer C-förmigen Carbonfaser-Feder mit der Basisfeder des Fußes über einen Steuerring. Der C-Walk gibt in jeder Phase des Gangzyklus genau so viel der gespeicherten Energie zurück, wie Sie sie auch tatsächlich brauchen, um den Fuß möglichst harmonisch und physiologisch abzurollen. Sie gehen somit komfortabel und dynamisch.

Basisfeder

Die Basisfeder aus Carbon speichert während des Abrollvorgangs Energie und bietet eine lange Unterstützung. Somit sorgt sie für einen fließenden Übergang von der Prothesenseite zum erhaltenen Bein.

C-Feder

Die C-Feder sorgt für einen komfortablen und gefederten Fersenauftritt.

Fersenelement

Das Fersenelement sorgt für einen schnellen Bodenkontakt.

Steuerring

Der Steuerring ermöglicht das sinnvolle Zusammenspiel der einzelnen Bauelemente wodurch ein harmonischer
und energieoptimierter Bewegungsablauf entstehen kann.

Alle Vorteile auf einen Blick

C-Walk – bequem und dynamisch

C-Walk Carbonfuß
Große kontrollierte Plantarflexion bis 12°
C-Walk Carbonfuß
Multiaxiale Beweglichkeit zum Ausgleich von Bodenunebenheiten
C-Walk Carbonfuß
Belastungsreduktion der erhaltenen Extremität
C-Walk Carbonfuß
Elastische Abfederung bei Fersenauftritt
C-Walk Carbonfuß
Physiologisches Abrollverhalten
C-Walk Carbonfuß
Komfortables Gehen bei Steigungen und Neigungen
Fachhändler finden

Wo gibt es mein Produkt?

Jetzt Termin beim Experten vereinbaren!

In unserem Händlerverzeichnis finden Sie zertifizierte Ottobock Partner, die Sie kompetent beraten. Fragen Sie schnell und komfortabel direkt einen Termin an!

Fachhändler in Ihrer Nähe
Spezifikationen

Produktinformationen

ProduktartProthesenfüße mit dynamischem Verhalten
Mobilitätsgrad3, 4
Max. Körpergewicht100 kg
AmputationsniveauOberschenkelamputation, Unterschenkelamputation, Hüftexartikulation
MaterialCarbon

Produktdaten

Mobilitätsgrad3, 4
Max. Körpergewicht100 kg
Seitelinks (L), rechts (R)
Größe (Abmessungen)24-30
Gewicht (ohne Fußhülle)480 g*
FußhüllenformNormale Form (N) für 10 +/- 5 mm Absatzhöhe
Farbe Fußhüllebeige 4, hellbraun 15
Gewicht mit normaler Fußhülle695 g*
Systemhöhe mit normaler Fußhülle81 mm*
Einbauhöhe mit normaler Fußhülle99 mm*
Downloads

Dokumente

BedienungsanleitungKonformitätserklärung
Konformitätserklärung

4128598

Konformitätserklärung für 1C40
 Konformitätserklärung
Broschüre
Broschüre

Anwenderflyer Carbon-Fußportfolio DE-DE

Broschüre

Anwenderflyer Fußportfolio

Ähnliche Produkte

Ähnliche Produkte finden

Beinprothesen-1C50
Beinprothesen

Der Taleo fühlt sich natürlich und angenehm an. Der Prothesenfuß rollt geschmeidig ab und unterstützt dank effizienter Energierückgabe ein dynamisches Gangbild. Dabei passt er sich Ihrem individuellen Gehverhalten und unterschiedlichsten Untergründen und Neigungen flexibel an. Der Taleo ist wasser- und korrosionsbeständig. Zusätzliche Wasserablaufkonturen am Adapter und Öffnungen in der Fußsohle verhindern, dass sich Wasser in Ihrer Prothese sammelt und Sie bei Ihren Aktivitäten stört.