Bestätigen Sie Ihren Standort

Bestätigen Sie Ihren Standort oder wählen Sie aus einer Liste von Ländern, um mit Ihrem lokalen Ottobock Markt in Kontakt zu treten. Wir werden dafür sorgen, dass Sie in Zukunft auf die von Ihnen gewählte Seite weitergeleitet werden, damit Sie immer an der richtigen Stelle sind.

490E75_B5B6 - Elektrorollstühle

B5


Der B5 Elektrorollstuhl zeichnet sich durch sein herausragendes Baukastensystem aus, das die individuellen Bedürfnisse der Nutzer optimal berücksichtigt. Mit Front-, Mittelrad- und Heckantrieb stehen drei Antriebsarten mit spezifischen Fahreigenschaften und Motorleistungen in zwei Rahmenbreiten zur Verfügung. Für ein hohes Maß an Flexibilität sorgen unter anderem der VAS-Sitzrahmen mit Ergo-Joint-Rückenwinkelverstellung sowie innovative Sonder- und Umfeldsteuerungen.

Der B5 Elektrorollstuhl zeichnet sich durch sein herausragendes Baukastensystem aus, das die individuellen Bedürfnisse der Nutzer optimal berücksichtigt. Mit Front-, Mittelrad- und Heckantrieb stehen drei Antriebsarten mit spezifischen Fahreigenschaften und Motorleistungen in zwei Rahmenbreiten zur Verfügung. Für ein hohes Maß an Flexibilität sorgen unter anderem der VAS-Sitzrahmen mit Ergo-Joint-Rückenwinkelverstellung sowie innovative Sonder- und Umfeldsteuerungen.

Max. Körpergewicht200 kg
AktivitätenRehab, tägliche Nutzung
AnwendergruppeJugendliche, Erwachsene, Senioren
Alle Spezifikationen
Alle Vorteile auf einen Blick
Für jeden den richtigen Antrieb

Frontantrieb: Diese Antriebsform bietet neben ihrer Kompaktheit auch eine gute Kletterfähigkeit an Hindernissen. Mit kleinem Wendekreis und der Fähigkeit, nah an Objekte heranzufahren, zeigt sich der frontgetriebene B5 wendig und bestens für den Innenbereich geeignet. Heckantrieb: Wer sich für einen Heckantrieb entscheidet, hat neben seiner Beweglichkeit im Innenbereich auch regelmäßige Exkursionen im Freien im Sinn. Dank seiner Richtungsstabilität und guten Performance bei höheren Geschwindigkeiten, ist der B5 mit Heckantrieb der perfekte Partner für den Außenbereich. Die Bauform ermöglicht einen erleichterten Ein- und Ausstieg.​ Mittelradantrieb: Das agile Allroundtalent unter den Antriebsformen besitzt unvergleichliche Fahreigenschaften für alle Anwendungsgebiete. Der enge Wendekreis eignet sich gut für Innenräume, gleichzeitig vermittelt er zusätzliche Stabilität und Sicherheit im Freien. Einzelradfederung und Torsion-Drive-System bieten die Grundlage für diese intuitive Antriebsart.

Variabel anpassbarer Sitz

Der mitwachsende VAS (variabel einstellbarer Sitz) kann vom Fachhändler genau an Ihre Körpergröße angepasst werden. Er wird standardmäßig mit einer verstellbaren, gepolsterten Rückenbespannung und einem Sitzkissen geliefert. Die Ergo-Joint-Rückenlehnenwinkelverstellung ist nahezu frei von unangenehmen Scherkräften. Der profilierte Sitzrahmen verfügt über seitliche Führungen und Halterungen für optionale Positionierungselemente wie beispielsweise Oberschenkel-Seitenpelotten. Optional sind auch hochschwenk- und höhenverstellbare Armstützen sowie eine breite Auswahl an Beinstützen erhältlich.

Contour-Paket

In Zusammenarbeit mit Physio- und Ergotherapeuten haben wir einen optimal geformten Sitz entwickelt, der in einer Vielzahl von Größen und Konturen bestellt werden kann. Die Vorderseite des Sitzes besteht aus einer anatomisch geformten Sitzfläche, mit Wadenanlage, die eine gute seitliche Stabilität bietet. Das Kissen, das sich der Form des Oberschenkels anpasst, hilft, das Hüftgelenk zu entlasten. Eine integrierte "Rampe" unterstützt auch die optimale Positionierung des Beckens. Zusammen mit der Rückenlehnenpolsterung hilft es, das Becken aktiv zu stabilisieren.

Die passende Steuerung

Für eine komfortable und alltagstaugliche Bedienung des B5, bietet Ottobock diverse Steuerungen zur Auswahl an. Ob integriertes TEN°-Tischmodul, LCD-Display, VR2-Basis- oder Begleitpersonensteuerung – entscheiden Sie gemeinsam mit Ihrem Versorgungsmanager, welche der einzelnen Varianten für Ihre Bedürfnisse geeignet ist. Sollten Sie darüber hinaus eine alternative Eingabemethode benötigen, sprechen Sie Ihren Versorgungsmanager auf unsere Sonder- und Umfeldsteuerungsprogramme an.

Sondersteuerungen

Alternative Eingabeformen kommen zum Einsatz, wenn Standard-Joysticks keine optimale Nutzung bieten. So ist zum Beispiel ein Mini- Joystick mit wenig Kraftaufwand zu bedienen und kann speziell auf Ihre Bedürfnisse und Möglichkeiten eingestellt werden. In vielen Fällen wird der Mini-Joystick auf einen elektrischen Schwenkarm zur Kinn- oder Lippensteuerung montiert. Aber das ist noch nicht alles. Gern bieten wir Ihnen weitere Eingabemöglichkeiten zur Rollstuhlsteuerung an, mit denen Sie natürlich auch die Sitzfunktionen sowie Ihre Kommunikationsgeräte und Ihren häuslichen Bereich kontrollieren können. Sprechen Sie Ihren Rehatechniker auf einen Praxistest an, um die geeignete Lösung für Ihre persönlichen Anforderungen zu finden.

Kippschutzrollen

Bei Fahrten bergab und bei starker Bremsaktivität, beispielsweise beim Abschalten der Steuerung, gewährleisten diese Rollen, dass der Stuhl nicht nach vorne überkippt. Um die Kletterfähigkeit Ihres frontgetriebenen B5, beispielsweise beim Überwinden von Bordsteinkanten, zu erhalten, klappen die flexiblen Kippschutzrollen automatisch zurück, wenn sie auf ein Hindernis treffen.    

Benutzererfahrung

Pierre erkundet die Ostsee im B5.

Seine Lust am Leben lässt sich Pierre nicht nehmen und daran ändert auch die Tatsache nichts, dass er seit einem​ Verkehrsunfall querschnittsgelähmt ist. Umso mehr schätzt der Schleswig-Holsteiner mit seiner angeborenen Liebe zur Ostsee die technische Unterstützung seines Elektrorollstuhls, die ihm dabei hilft, seinen Alltag so selbstbestimmt wie möglich zu gestalten. In seinem individuell angepassten B5 kann Pierre sowohl im Außen- als auch im Innenbereich unterwegs sein.

„Im Sommer mit Freunden einen sonnigen Tag an der Ostseepromenade zu genießen – das kommt einem perfekten Tag schon​ ziemlich nah.“

Anja findet die perfekte Balance

Ihre fortschreitende neuromuskuläre Erkrankung hat sie nicht davon abgehalten, eine vielbeschäftigte Mutter, erfolgreiche Beraterin und aktive Ehrenamtliche zu werden. Mit ihrem zuverlässigen und vielseitigen B5 weiß sie, dass sie für alles bereit sein kann. Ihr Elektrorollstuhl ermöglicht es ihr, ihre täglichen Herausforderungen mit Selbstvertrauen und Leichtigkeit anzugehen.

Spezifikationen

Produktinformationen

Max. Körpergewicht200 kg
AktivitätenRehab, tägliche Nutzung
AnwendergruppeJugendliche, Erwachsene, Senioren
AnwendungsbereichMobility
ProduktartElektro-Rollstühle

Produktdaten

AntriebsartMittelradantriebFrontantriebHeckantrieb
Sitzbreite340 – 560 mm340 – 560 mm340 – 560 mm
Sitzhöhe410 - 570 mm410 - 570 mm410 - 570 mm
Sitztiefe340 – 580 mm340 – 580 mm340 – 580 mm
Rückenwinkel30°30°30°
Sitzkantelung45° elektrisch45° elektrisch45° elektrisch
Armlehnenhöhe200 – 400 mm200 – 400 mm200 – 400 mm
Unterschenkellänge150 – 540 mm150 – 540 mm150 – 540 mm
Batteriekapazität56 Ah (C5) / 60,4 Ah (C20) AGM, 63 Ah (C5) / 75 Ah (C20) AGM, 63 Ah (C5) / 74 Ah (C20) Gel56 Ah (C5) / 60,4 Ah (C20) AGM, 63 Ah (C5) / 75 Ah (C20) AGM, 63 Ah (C5) / 74 Ah (C20) Gel56 Ah (C5) / 60,4 Ah (C20) AGM, 63 Ah (C5) / 75 Ah (C20) AGM, 63 Ah (C5) / 74 Ah (C20) Gel
Max. Ladezeitmax. 12 hmax. 12 hmax. 12 h
Max. Reichweite (nach ISO 7176-4)ca. 45 kmca. 45 kmca. 45 km
Wenderadius750 mm750 mm965 mm
Leergewicht120 kg120 kg120 kg
Accessory

Matching Accessories

Sitzkissen-Sitze-Rücken-476D00
476D00Sitzkissen-Sitze-Rücken
Der Baxx Rücken, welcher sich in die Aluminium Rückenserie (AL) und die Aluminium Rückenserie Flat Top (AFT) unterteilt, bietet eine posteriore sowie laterale Unterstützung des Oberkörpers. Fünf Rückenlängen und drei Rückenkonturen (Tiefen) sowie elf Rückenbreiten stehen zur Auswahl. So stehen mehr als 160 Kombinationsmöglichkeiten zur Verfügung um individuelle Bedürfnisse sind kein Problem. Ein besonderes Highlight ist die freie Farbwahl des Rückens. Das Rückensystem ist so konzipiert, dass es an eine Vielzahl Ottobock eigener sowie Fremdrollstühle montierbar ist.
Der Baxx Rücken, welcher sich in die Aluminium Rückenserie (AL) und die Aluminium Rückenserie Flat Top (AFT) unterteilt, bietet eine posteriore sowie laterale Unterstützung des Oberkörpers. Fünf Rückenlängen und drei Rückenkonturen (Tiefen) sowie elf Rückenbreiten stehen zur Auswahl. So stehen mehr als 160 Kombinationsmöglichkeiten zur Verfügung um individuelle Bedürfnisse sind kein Problem. Ein besonderes Highlight ist die freie Farbwahl des Rückens. Das Rückensystem ist so konzipiert, dass es an eine Vielzahl Ottobock eigener sowie Fremdrollstühle montierbar ist.