Bestätigen Sie Ihren Standort

Bestätigen Sie Ihren Standort oder wählen Sie aus einer Liste von Ländern, um mit Ihrem lokalen Ottobock Markt in Kontakt zu treten. Wir werden dafür sorgen, dass Sie in Zukunft auf die von Ihnen gewählte Seite weitergeleitet werden, damit Sie immer an der richtigen Stelle sind.

616B60 Laminiertechnik

Harzfolie

Ein Plus an Präzision

Die Harzfolie 616B60 wurde speziell für hochstabile und leichte Prothesen und Orthesen in Laminiertechnik entwickelt.

Die Harzfolie 616B60 wurde speziell für hochstabile und leichte Prothesen und Orthesen in Laminiertechnik entwickelt.

Diese saubere Verarbeitungsmethode zur Bauteilerstellung vereinfacht den Laminierprozess und ermöglicht eine gesteigerte Effizienz des Arbeitsablaufes. Die Sicherung der benötigten Bauteileigenschaften wird über einen präzisen und einstellbaren Harzgehalt erreicht.

Für die Anwendung der Harzfolie ist außer einer Gefrier-/Kühlmöglichkeit lediglich ein Vakuumofen sowie eine Vakuumpumpe notwendig. Gängige Armierungsmaterialien können weiterhin genutzt werden, wobei eine zusätzliche Fixierung des Gewebes nicht weiter notwendig ist.

 

MaterialEpoxid
AnwendungsbereichOrthetik untere Extremitäten, Orthetik obere Extremitäten, Prothetik untere Extremitäten, Prothetik obere Extremitäten
UsecasesDefinitiv Schaftherstellung, Definitiv Orthesenherstellung
Alle Spezifikationen
Funktionsweise

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Leichtere und dünnere Bauteile bei gleicher Steifigkeit im Vergleich zu Bauteilen auf Acrylharzbasis
  • Auf Epoxidharzbasis
  • Einfache und saubere Verarbeitung
  • Sehr gute Drapierfähigkeit
  • Präziser Harzmengenauftrag
  • Einstellbarer Harzgehalt
  • Zuschnitte der Harzfolie können in einem handelsüblichen Gefrierfach gelagert werden
  • Geringeres Lagervolumen im Gefrierfach gegenüber Prepreg
  • Einsparung von Hilfsmaterialien (z.B. keine zusätzliche Fixierung von Armierungsmaterialien notwendig)
  • Kombinierbar mit Ottobock Armierungsmaterialien und Prepregs

Praxisempfehlung

  • Die optimale Verarbeitungstemperatur liegt zwischen 20 °C und 23 °C.
  • Bei der Verarbeitung auf eine trockene, staub-, talkum- und fettfreie Umgebung achten.
  • Der Harzgehalt im Laminat sollte mind. 50 Gew.% betragen. Achten Sie daher auf das Flächengewicht Ihres Armierungsmaterials.
  • Um die Schutzfolie einfacher von der Harzfolie zu lösen, empfehlen wir den Einsatz des 633T18 Kältesprays. Hierzu wird der Rand der Schutzfolie leicht eingesprüht.
  • Für die erste Lage Sprühkleber auf die Laminiervorrichtung sprühen.
  • Aushärtung für 4h im Ofen unter Vakuum bei 130 °C.
Spezifikationen

Produktinformationen

MaterialEpoxid
AnwendungsbereichOrthetik untere Extremitäten, Orthetik obere Extremitäten, Prothetik untere Extremitäten, Prothetik obere Extremitäten
UsecasesDefinitiv Schaftherstellung, Definitiv Orthesenherstellung
ProduktartEpoxid Laminierharzfolie
FarbeTransparent, Transparent
BestelleinheitPackung
AmputationsniveauOberschenkelamputation, Unterarmamputation, Unterschenkelamputation, Oberarmamputation

Produktdaten

ArtikelnummerVerpackungsformPackungFlächengewicht
616B60=223 Folien á 300 x 300 mm pro Folie2 m²340 g/m²
616B60=556 Folien á 300 x 300 mm pro Folie5 m²340 g/m²
616B60=10112 Folien á 300 x 300 mm pro Folie10 m²340 g/m²