Beinorthese C-Brace®

Die computergesteuerte Beinorthese C-Brace® schafft völlig neue Möglichkeiten der Bewegungsfreiheit. Das Beugen des Beines unter Last beispielsweise beim Hinsetzen, das Bewältigen von Schrägen, Laufen in unebenem Gelände oder Treppen im Wechselschritt hinabgehen - all das ist erstmals mit der Beinorthese C-Brace® möglich.

Das neue C-Brace® bietet weitere Vorteile: Es ist kleiner und kann auch unter Kleidung getragen werden, es ist leichter und der Anwender benötigt beim Gehen weniger Kraft. Eine neue Sensortechnologie macht den gesamten Bewegungsablauf noch dynamischer und feinfühliger. Zudem kann der Anwender Einstellungen an seinem Gelenk wie z.B. den Wechsel in den Fahrradfahr-Modus per Smartphone App vornehmen.

Oberschenkelschale

Individuell gefertigte Oberschenkelschale aus Faserverbund

C-Brace® Gelenkeinheit mit 3D Sensor und Mikroprozessor

Der 3D-Sensor in der Gelenkachse misst alle 0,01 Sekunden die aktuelle Position des Gelenks. Der Mikroprozessor empfängt und verarbeitet die Sensorsignale und regelt in Echtzeit das Gehen mit dem C-Brace®.

Display

Anzeige des System- und Akkustatus

Unterschenkelschale

Individuell gefertigte Unterschenkelschale aus Faserverbund

Fußteil

Individuell gefertigtes Fußteil aus Faserverbund

Knöchelgelenk

Es eignen sich verschiedene Knöchelgelenke. Eine optimale Kombinationsmöglichkeit stellt das Nexgear Tango dar. Mit seiner starken Federkraft und der hohen Bewegungsfreiheit sorgt es für mehr Dynamik, ein physiologischeres und somit effizienteres Gangbild.

17KO1000~50_B - Knie-Knöchel-Fuß

Beinorthese C-Brace®

Weiter gehen.

Die computergesteuerte Beinorthese C-Brace® schafft völlig neue Möglichkeiten der Bewegungsfreiheit. Das Beugen des Beines unter Last beispielsweise beim Hinsetzen, das Bewältigen von Schrägen, Laufen in unebenem Gelände oder Treppen im Wechselschritt hinabgehen - all das ist erstmals mit der Beinorthese C-Brace® möglich.

Das neue C-Brace® bietet weitere Vorteile: Es ist kleiner und kann auch unter Kleidung getragen werden, es ist leichter und der Anwender benötigt beim Gehen weniger Kraft. Eine neue Sensortechnologie macht den gesamten Bewegungsablauf noch dynamischer und feinfühliger. Zudem kann der Anwender Einstellungen an seinem Gelenk wie z.B. den Wechsel in den Fahrradfahr-Modus per Smartphone App vornehmen.

ProduktartMechatronische Orthesenkniegelenke
Produktfamilie
Farbe

Beinorthese C-Brace®

Die computergesteuerte Beinorthese C-Brace® schafft völlig neue Möglichkeiten der Bewegungsfreiheit. Das Beugen des Beines unter Last beispielsweise beim Hinsetzen, das Bewältigen von Schrägen, Laufen in unebenem Gelände oder Treppen im Wechselschritt hinabgehen - all das ist erstmals mit der Beinorthese C-Brace® möglich.

Das neue C-Brace® bietet weitere Vorteile: Es ist kleiner und kann auch unter Kleidung getragen werden, es ist leichter und der Anwender benötigt beim Gehen weniger Kraft. Eine neue Sensortechnologie macht den gesamten Bewegungsablauf noch dynamischer und feinfühliger. Zudem kann der Anwender Einstellungen an seinem Gelenk wie z.B. den Wechsel in den Fahrradfahr-Modus per Smartphone App vornehmen.

Oberschenkelschale

Individuell gefertigte Oberschenkelschale aus Faserverbund

C-Brace® Gelenkeinheit mit 3D Sensor und Mikroprozessor

Der 3D-Sensor in der Gelenkachse misst alle 0,01 Sekunden die aktuelle Position des Gelenks. Der Mikroprozessor empfängt und verarbeitet die Sensorsignale und regelt in Echtzeit das Gehen mit dem C-Brace®.

Display

Anzeige des System- und Akkustatus

Unterschenkelschale

Individuell gefertigte Unterschenkelschale aus Faserverbund

Fußteil

Individuell gefertigtes Fußteil aus Faserverbund

Knöchelgelenk

Es eignen sich verschiedene Knöchelgelenke. Eine optimale Kombinationsmöglichkeit stellt das Nexgear Tango dar. Mit seiner starken Federkraft und der hohen Bewegungsfreiheit sorgt es für mehr Dynamik, ein physiologischeres und somit effizienteres Gangbild.

Alle Vorteile auf einen Blick

C-Brace® – individuell konfiguriert, smart reguliert

Neue Bewegungsfreiheit

Langsam und schnell gehen, auf Schrägen oder in unebenem Gelände laufen, Stolpersituationen ausweichen, Treppen im Wechselschritt hinuntergehen oder das Beugen des Beines unter Last: Das neue C-Brace® macht eine neue Bewegungsfreiheit erlebbar.

Klein und leicht

Das neue C-Brace® ist klein, so dass es unauffällig auch unter der Kleidung getragen werden kann. Es ist leicht, so dass der Anwender weniger Kraft beim Gehen benötigt.

Mehr Sicherheit beim Gehen

C-Brace® reagiert in Echtzeit, das gibt Sicherheit, auch bei möglichen Stolpersituationen: Der Anwender kann mit gebeugtem Knie auftreten und sich setzen, in unebenem Gelände und auf Schrägen gehen.

App-Steuerung für Anwender und Techniker

Anwender können ihr C-Brace® bequem mittels Cockpit App steuern, z.B. beim Wechsel in den Fahrradfahr-Modus. Die individuelle Anpassung des C-Brace® erfolgt in einfachen Schritten mittels Setup App durch den Orthopädietechniker.

Dynamische Bewegungsabläufe

Die neue Sensortechnologie macht C-Brace® noch intuitiver nutzbar, Bewegungsabläufe sind noch dynamischer und feinfühliger.

Vereinfachter Herstellungsprozess

Das neue C-Brace® kann vom zertifizierten Orthopädietechniker direkt im Sanitätshaus gebaut werden. Von dem vereinfachten Herstellungsprozess profitieren Anwender und Techniker.

Benutzererfahrung

Das mache ich wieder selbst

Denise erzählt ihre Geschichte

Nach einer Bandscheibenoperation ist Denise inkomplett querschnittgelähmt. Die junge Mutter erzählt wie sich ihr Leben dadurch verändert hat und wer ihr in der schweren Zeit Kraft gegeben hat.

Marjan erzählt ihre Geschichte

In Folge einer Krebserkrankung ist Marjan inkomplett querschnittgelähmt. Die Niederländerin erzählt wie sich ihr Leben dadurch verändert hat und wer ihr in der schweren Zeit Kraft gegeben hat.

David M. erzählt seine Geschichte

2016 hatte David einen schweren Motorradunfall, infolgedessen sein linkes Bein wegen einer Rückenmarksverletzung hüftabwärts komplett gelähmt ist. Seit kurzem ist er mit dem neuen C-Brace versorgt und erzählt von seinem aktiven Leben zwischen Studium und Unternehmungen in der Natur.

Melvin erzählt seine Geschichte

Melvin hat Polio, dadurch ist sein linkes Bein teilweise gelähmt. Er erzählt, wie er mit dem neuen C-Brace versorgt wurde und wie es ihn in seinem aktiven Leben unterstützt.

Das mache ich wieder selbst

Hannah hat eine Rückenmarksverletzung und ihr rechtes Bein ist gelähmt. Das neue C-Brace hat ihr Selbstbewusstsein gestärkt. Mit ihren zwei kleinen Kindern managt sie ihren Alltag jetzt wieder komplett selbst.

Wolfgang erzählt seine Geschichte

Wolfgang hat Polio und das Post-Polio Syndrom; sein rechtes Bein ist gelähmt. Vor kurzem wurde er mit dem neuen C-Brace versorgt. Er schildert, wie es sein Gangbild verbessert und ihn vor allem in Stolpersituationen unterstützt.

Wolfgang im Gespräch

Wolfgang hat Polio und das Post-Polio Syndrom. Dadurch ist sein rechtes Bein gelähmt. Er erzählt, wie und in welchen Situationen ihn das neue C-Brace besonders unterstützt.

Hannah erzählt ihre Geschichte

Hannah hat eine Verletzung am Rückenmark und ihr rechtes Bein ist dadurch gelähmt. Vor kurzem wurde sie mit dem neuen C-Brace versorgt. Sie erzählt, wie sich ihr Leben dadurch verändert hat.

Melvin im Gespräch

Melvin hat Polio, wodurch sein linkes Bein teilweise gelähmt ist. Er wurde mit dem neuen C-Brace versorgt und berichtet über seine Erfahrungen im Alltag damit.

Funktionsweise

Intelligente Sensorik für permanente Bewegungskontrolle

Gehen neu berechnet

Das C-Brace® besteht aus individuell gefertigtem Oberschenkel-, Unterschenkel- und Fußteil. Ein Knöchelgelenk (unilaterale oder bilaterale Versorgung) oder ein individuelles Federelement verbindet das Fußteil mit dem Unterschenkelteil. Die Sensorik misst permanent Kniebeugung und Kniewinkelbeschleunigung. C-Brace® erkennt so, in welcher Phase des Gehens sich der Anwender befindet. Es kann die Hydraulikwiderstände regeln und die Beugung und Streckung des Knies kontrollieren.

Spezifikationen

Produktinformationen

ProduktartMechatronische Orthesenkniegelenke
MaterialEdelstahl
AnwendergruppeErwachsene

Produktdaten

Artikelnummer
17KO1000=0_B
Downloads

Dokumente

Gebrauchsanweisung
17KO1000~50_BGebrauchsanweisung

647G1337=ALL_INT

Gebrauchsanweisung [kurz] (Fachpersonal) | 17KO1 C-Brace joint unit
Download (Français, PDF 3 MB) Gebrauchsanweisung
17KO1000~50_BGebrauchsanweisung

647G1337=ALL_INT

Gebrauchsanweisung [kurz] (Fachpersonal) | 17KO1 C-Brace joint unit
Download (Français, PDF 2 MB) Gebrauchsanweisung
17KO1000~50_BGebrauchsanweisung

647G1337=ALL_INT

Gebrauchsanweisung [kurz] (Fachpersonal) | 17KO1 C-Brace joint unit
Download (Français, PDF 2 MB) Gebrauchsanweisung
17KO1000~50_BGebrauchsanweisung

647G1337=ALL_INT

Gebrauchsanweisung [kurz] (Fachpersonal) | 17KO1 C-Brace joint unit
Download (Français, PDF 2 MB) Gebrauchsanweisung
17KO1000~50_BGebrauchsanweisung

647G1337=ALL_INT

Gebrauchsanweisung [kurz] (Fachpersonal) | 17KO1 C-Brace joint unit
Download (Français, PDF 2 MB) Gebrauchsanweisung
17KO1000~50_BGebrauchsanweisung

647G1337=ALL_INT

Gebrauchsanweisung [kurz] (Fachpersonal) | 17KO1 C-Brace joint unit
Download (Français, PDF 2 MB) Gebrauchsanweisung
17KO1000~50_BGebrauchsanweisung

647G1337=ALL_INT

Gebrauchsanweisung [kurz] (Fachpersonal) | 17KO1 C-Brace joint unit
Download (Français, PDF 2 MB) Gebrauchsanweisung
17KO1000~50_BGebrauchsanweisung

647G1337=ALL_INT

Gebrauchsanweisung [kurz] (Fachpersonal) | 17KO1 C-Brace joint unit
Download (Français, PDF 2 MB) Gebrauchsanweisung
17KO1000~50_BGebrauchsanweisung

647G1337=ALL_INT

Gebrauchsanweisung [kurz] (Fachpersonal) | 17KO1 C-Brace joint unit
Download (Français, PDF 2 MB) Gebrauchsanweisung
17KO1000~50_BGebrauchsanweisung

647G1337=ALL_INT

Gebrauchsanweisung [kurz] (Fachpersonal) | 17KO1 C-Brace joint unit
Download (Français, PDF 2 MB) Gebrauchsanweisung
17KO1000~50_BGebrauchsanweisung

647G1337=ALL_INT

Gebrauchsanweisung [kurz] (Fachpersonal) | 17KO1 C-Brace joint unit
Download (Français, PDF 2 MB) Gebrauchsanweisung
17KO1000~50_BGebrauchsanweisung

647G1337=ALL_INT

Gebrauchsanweisung [kurz] (Fachpersonal) | 17KO1 C-Brace joint unit
Download (Français, PDF 2 MB) Gebrauchsanweisung
17KO1000~50_BGebrauchsanweisung

647G1337=ALL_INT

Gebrauchsanweisung [kurz] (Fachpersonal) | 17KO1 C-Brace joint unit
Download (Français, PDF 2 MB) Gebrauchsanweisung
17KO1000~50_BGebrauchsanweisung

647G1337=ALL_INT

Gebrauchsanweisung [kurz] (Fachpersonal) | 17KO1 C-Brace joint unit
Download (Français, PDF 2 MB) Gebrauchsanweisung
17KO1000~50_BGebrauchsanweisung

647G1337=ALL_INT

Gebrauchsanweisung [kurz] (Fachpersonal) | 17KO1 C-Brace joint unit
Download (Français, PDF 2 MB) Gebrauchsanweisung
17KO1000~50_BGebrauchsanweisung

647G1337=ALL_INT

Gebrauchsanweisung [kurz] (Fachpersonal) | 17KO1 C-Brace joint unit
Download (Français, PDF 2 MB) Gebrauchsanweisung
17KO1000~50_BGebrauchsanweisung

647G1337=ALL_INT

Gebrauchsanweisung [kurz] (Fachpersonal) | 17KO1 C-Brace joint unit
Download (Français, PDF 2 MB) Gebrauchsanweisung
17KO1000~50_BGebrauchsanweisung

647G1337=ALL_INT

Gebrauchsanweisung [kurz] (Fachpersonal) | 17KO1 C-Brace joint unit
Download (Français, PDF 2 MB) Gebrauchsanweisung
17KO1000~50_BGebrauchsanweisung

647G1337=ALL_INT

Gebrauchsanweisung [kurz] (Fachpersonal) | 17KO1 C-Brace joint unit
Download (Français, PDF 2 MB) Gebrauchsanweisung
FAQS

Antworten auf Ihre Fragen

Wie finde ich heraus, ob C-Brace® für mich geeignet ist?

Es gibt zahlreiche neurologische Indikationen, für die das C-Brace® geeignet ist. In jedem individuellen Fall ist aber eine detaillierte Anamnese, d.h. Untersuchung durch einen Arzt/ eine Ärztin oder Orthopädietechniker/in notwendig, um festzustellen, ob das C-Brace® tatsächlich geeignet ist.

Wenn ein C-Brace® grundsätzlich für mich in Frage kommt – kann ich die Orthese vorher testen?

Bevor Sie mit einer C-Brace® Orthese versorgt werden, kann Ihr zertifizierter Orthopädietechniker/ Ihre zertifizierte Orthopädietechnikerin mit einer diagnostischen Testorthese herausfinden, ob Sie in der Lage sind, die Funktionen des C-Brace® für sich zu nutzen. Sprechen Sie Ihr Sanitätshaus an, um sich ausführlich beraten zu lassen.

Wie lange dauert es, bis ich mit dem C-Brace® gehen kann?

Wie schnell Sie mit dem C-Brace® gehen können und ob Sie in der Lage sein werden, alle Funktionalitäten voll auszuschöpfen, hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab. Wichtig dabei sind aber immer die körperlichen Voraussetzungen, die Sie persönlich mitbringen. Ihr zertifizierter Orthopädietechniker/ Ihre zertifizierte Orthopädietechnikerin wird Sie aber auch hier ausführlich beraten.

Wie erlerne ich den Umgang mit dem C-Brace®?

Wenn Sie mit einem C-Brace® versorgt werden, wird Ihr Techniker/ ihre Technikerin Ihnen selbstverständlich den Umgang mit der Orthese detailliert erklären. Es werden spezielle Trainings und Übungen mit Ihnen gemacht, in denen Sie alles erlernen, um ihr C-Brace® bestmöglich zu nutzen.

Kann ich mit der C-Brace® Orthese duschen?

C-Brace® ist zum Duschen nicht geeignet. Es gibt mit dem Aqualine Orthesensystem von Ottobock eine wasserfeste Gehhilfe, die speziell auf die Bedingungen im Nassbereich ausgelegt ist. Alle dort verwendeten Komponenten sind wasserfest.

Sie haben Fragen?

Hier finden Sie Antworten.