Bestätigen Sie Ihren Standort

Bestätigen Sie Ihren Standort oder wählen Sie aus einer Liste von Ländern, um mit Ihrem lokalen Ottobock Markt in Kontakt zu treten. Wir werden dafür sorgen, dass Sie in Zukunft auf die von Ihnen gewählte Seite weitergeleitet werden, damit Sie immer an der richtigen Stelle sind.

Drei Armprothesenträger halten Gläser mit Hilfe ihrer Handprothesen und stoßen damit an.

Arm- und Handprothesen

Mit einer Prothese können heute viele Alltags- und Freizeitaktivitäten ohne größere Einschränkungen durchgeführt werden. Voraussetzung dafür ist eine Versorgung, die Ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten entspricht.

Mit einer Prothese können heute viele Alltags- und Freizeitaktivitäten ohne größere Einschränkungen durchgeführt werden. Voraussetzung dafür ist eine Versorgung, die Ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten entspricht.

Gegebenenfalls ist bei der ganzheitlichen Betrachtung Ihrer Situation auch eine zweite Versorgungslösung notwendig. Ihr Orthopädietechniker* berät Sie hier gerne.

Über Prothesenarme und -hände

Funktionsweise und Merkmale

Prothesenarme und -hände sind Hilfsmittel, die Anwender unterstützen sollen, denen ein Teil einer Hand oder eines Arms fehlt. Sie können von Personen verwendet werden, die aufgrund einer Verletzung, eines Unfalls oder einer Krankheit eine Gliedmaße verloren haben, aber auch von Menschen, die aufgrund einer angeborenen Erkrankung eine veränderte Gliedmaße haben (Dysmelie).

Diese Hilfsmittel, die manchmal auch als „Prothesen der oberen Gliedmaßen“ bezeichnet werden, gibt es in vielen Formen: von einfachen und natürlich aussehenden "passiven" Händen bis hin zu "bionischen“ High-Tech-Händen, die viele verschiedene Handbewegungen nachahmen. Lesen Sie weiter, um die verschiedenen Arten und Funktionen von Prothesenhänden zu verstehen und zu erfahren, wie sie eine Vielzahl von Alltagsaktivitäten unterstützen.

Versorgungsoptionen

Prothetische Versorgungen für den Arm

Für fast alle Anwendungsbereiche und nahezu jede Amputationshöhe stehen Lösungen zur Verfügung, die sowohl optisch als auch funktionell ein hohes Maß an Lebensqualität zurückgeben oder erhalten können. Unterschieden werden passive, zugbetätigte und myoelektische Armprothesen. Alle drei Arten können den Anwender auf unterschiedliche Weise unterstützen, je nach den Bedürfnissen des Anwenders, den Zielen und Aktivitäten sowie der Größe, Form und Lage des Stumpfes. Die richtige Wahl für jeden Anwender kann von all diesen und vielen anderen Faktoren abhängen, die ein Orthopädietechniker erklären kann.

Passive Armprothesen

Eine passive Armprothese erfüllt in erster Linie eine ästhetische Funktion und dient zur Vervollständigung des Körperbildes. Dennoch können im Alltag Gegenstände abgestützt werden und sie kann bei bestimmten Tätigkeiten als Gegenhalt dienen. Durch den Verzicht auf aktive Funktionselemente ist sie sehr leicht und eignet sich besonders für hohe Amputationshöhen. Trotz der relativen Leichtigkeit gleicht die Prothese das Gewicht des fehlenden Körperteils aus und beugt so Haltungsschäden vor.

3066154-2584075

Zugbetätigte Armprothesen

Hierbei handelt es sich um sogenannte Eigenkraftprothesen. Die Ansteuerung der einzelnen Komponenten erfolgt über gezielte Bewegungen des Schultergürtels und des Oberkörpers. Aufgrund der relativ einfachen Mechanik sind sie sehr robust, einfach in der Handhabung und eignen sich besonders für manuelle Tätigkeiten unter erschwerten Bedingungen, wie zum Beispiel bei Staub, Feuchtigkeit, Hitze oder im Wasser. Je nach Bedarf können verschiedene Greifgeräte unkompliziert getauscht werden.

2617037

Myoelektrische Armprothesen

Myoelektrische Prothesen wandeln Muskelimpulse in elektrische Signale um und leiten diese als Steuerbefehl an die Prothesenelektronik weiter. Durch das An- und Entspannen der verbliebenen Beuge- und Streckmuskeln im Stumpf entsteht aufgrund biochemischer Prozesse eine elektrische Spannung im Mikrovoltbereich, die auf der Haut messbar ist. Je nach Stärke der Kontraktion kann der Prothesenträger selbst entscheiden, ob die jeweilige Bewegung der Hand oder eines Greifgerätes schnell, langsam, kräftig oder sanft ausgeführt werden soll. Neben der Funktionalität zeichnet sich dieses Prothesensystem durch einen hohen Tragekomfort und ein ansprechendes, natürliches Aussehen aus.

Ottobock bietet mehrere verschiedene myoelektrische Hände an, darunter die bebionic Hand, die Michelangelo Hand und MyoHand VariPlus Speed. Jedes Handsystem verfügt über verschiedene Funktionalitäten. Bitte sprechen Sie Ihren Orthopädietechniker an, da Sie die Funktionalität der Hände auch gern austesten dürfen.

3105348

Myoelektrische Armprothesen von Ottobock

Die bebionic Prothesenhand.
Myoelektrische Hand

bebionic

Die lebensechteste, multiartikulierende bebionic-Hand arbeitet intuitiv und präzise auf eine Weise, die das Leben und die Fähigkeiten von Amputierten auf der ganzen Welt verändert.

Die lebensechteste, multiartikulierende bebionic-Hand arbeitet intuitiv und präzise auf eine Weise, die das Leben und die Fähigkeiten von Amputierten auf der ganzen Welt verändert.

Die myoelektrische Prothesenhand Michelangelo.
Myoelektrische Hand

Michelangelo

Die Michelangelo Hand ist leicht, leistungsstark und schnell. Sie stellt zahlreiche Funktionen der natürlichen Hand in einem durchdachten und intelligenten Design wieder her.

Die Michelangelo Hand ist leicht, leistungsstark und schnell. Sie stellt zahlreiche Funktionen der natürlichen Hand in einem durchdachten und intelligenten Design wieder her.

Die VariPlus Sensor Hand von Ottobock.
Myoelektrische Hand

MyoHand VariPlus Speed

Die VariPlus Sensor Hand vereint ein schnell abnehmbares Handgelenk mit den mechanischen Eigenschaften der SensorHand Speed und der Steuerung des System-Elektrogreifers DMC VariPlus.

Die VariPlus Sensor Hand vereint ein schnell abnehmbares Handgelenk mit den mechanischen Eigenschaften der SensorHand Speed und der Steuerung des System-Elektrogreifers DMC VariPlus.

Die richtige Passform finden

Wie erhalte ich meine Prothese?

Nach einer Amputation stellen sich viele drängende Fragen: Wann bekomme ich eine Prothese, wie bekomme ich eine Prothese und welche Prothese bekomme ich? Wir möchten Sie hier darüber informieren, wie die nächsten Schritte für Sie aussehen.

Grundsätzlich erfüllt Ihre Prothese viele Funktionen: Zum einen stellt sie einen großen Teil Ihrer Mobilität wieder her. Durch das Tragen einer Prothese werden aber auch Haltungsschäden oder Gleichgewichtsstörungen, die durch das fehlende Gewicht des amputierten Armes entstehen können, vermindert oder vermieden. Außerdem verhindert sie, dass der erhaltene Arm durch einseitige Tätigkeiten überlastet und langfristig geschädigt wird. Direkt nach der Amputation ist ein Gespräch mit Ihrem Orthopädietechniker sinnvoll: Er erklärt Ihnen den Ablauf bis zur Versorgung mit einer Prothese. Bitte beachten Sie: Wann Sie eine Prothese erhalten und ob Sie zunächst mit einer Interimsprothese (Übergangsprothese) versorgt werden, hängt von vielen Faktoren ab. Ihr Orthopädietechniker kann Sie dazu ausführlich beraten.

Welche Prothesenpassteile und welche Schaftform für Sie in Frage kommt, ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Einfluss auf die Auswahl der für Sie geeigneten Armprothese haben zum Beispiel Ihre körperliche Fitness und Gesundheit, die Amputationshöhe, Ihre Ansprüche an die Prothese und Ihr berufliches und privates Umfeld. Ihr Orthopädietechniker berät Sie bezüglich all dieser Aspekte und wählt gemeinsam mit Ihnen die entsprechenden Passteile für Ihre Prothese aus.

Prosthetic user holding a book
Prosthetic user holding a book
Mehr erfahren

Weitere Informationen zum Leben mit Armamputation finden Sie hier

Auf den nachfolgenden Seiten erhalten Sie weitere nützliche Tipps, unter anderem für Ihre Rehabilitation, Ihren Umgang mit der Prothese und auch Erfahrungen anderer Prothesenanwender.

A diverse group of amputees enjoy each others company while wearing various custom bionic hand products
#NeverStopReaching

Das Leben im Griff

Erfahren Sie Tipps und Tricks von Anwendern der Prothesenhände von Ottobock und berichten Sie von Ihren eigenen Erfahrungen und praktischen Lösungen.

Erfahren Sie Tipps und Tricks von Anwendern der Prothesenhände von Ottobock und berichten Sie von Ihren eigenen Erfahrungen und praktischen Lösungen.

Training in the use of upper limb prosthesis
Gewinnen Sie Vertrauen

Leben mit Armamputation

Erfahren Sie mehr über verschiedene Armamputationen, über die Pflege von Prothesen und Stümpfen und vieles mehr.

Erfahren Sie mehr über verschiedene Armamputationen, über die Pflege von Prothesen und Stümpfen und vieles mehr.

Eine Prothesenhand und eine menschliche Hand fassen sich mit dem kleinen Finger an.
Mit anderen verbinden

Mit Movao eine Gemeinschaft finden

Knüpfen Sie auf lokaler und globaler Ebene Kontakte zu Amputierten und ihren Angehörigen, um sich über ähnliche Interessen und Herausforderungen zu informieren.

Knüpfen Sie auf lokaler und globaler Ebene Kontakte zu Amputierten und ihren Angehörigen, um sich über ähnliche Interessen und Herausforderungen zu informieren.

Lösungen

Armprothesen von Ottobock

Kontakt

Sie haben noch weitere Fragen?

Wählen Sie verschiedene Möglichkeiten aus, um mit uns in Kontakt zu treten.

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen? Dann schreiben Sie uns gerne.

Expertensuche

Hier finden Sie Beratung und Unterstützung vom zertifizierten Fachhandel, von TherapeutInnen, Reha-Einrichtungen sowie Selbsthilfegruppen in Ihrer Nähe.

* Die auf dieser Website gewählte männliche Form bezieht sich immer zugleich auf weibliche, männliche und diverse Personen. Auf eine Mehrfachbezeichnung wird zugunsten einer besseren Lesbarkeit verzichtet.