Bestätigen Sie Ihren Standort

Bestätigen Sie Ihren Standort oder wählen Sie aus einer Liste von Ländern, um mit Ihrem lokalen Ottobock Markt in Kontakt zu treten. Wir werden dafür sorgen, dass Sie in Zukunft auf die von Ihnen gewählte Seite weitergeleitet werden, damit Sie immer an der richtigen Stelle sind.

3C88-3~23C98-3 - Prothesenkniegelenke

C-Leg 4

Wählen Sie die neueste bewährte Leistung

Über 100.000 Versorgungen seit Markteinführung verdeutlichen, dass weltweit mehr Anwender dem C-Leg vertrauen als jeder anderen mechatronischen Knieprothese. Und das ist kein Wunder: In Studien wurde nachgewiesen, dass das C-Leg den Anwendern die außerordentliche Zuverlässigkeit und Leistung bietet, die es ihnen ermöglicht, sich auf die wirklich wesentlichen Dinge zu konzentrieren: ein gesundes und aktives Leben.

Das C-Leg stellt sich dynamisch auf eine große Vielfalt von Alltagssituationen ein – vom Abwärtsgehen auf Treppen und Rampen über die Bewegung auf unebenen Untergrund bis hin zum Rückwärtsgehen.

Diese Erfolgsgeschichte setzt sich im C-Leg 4 Plus fort. Mit seinem innovativen Design und begeisternden neuen Funktionen bietet das C-Leg 4 Plus neben der bekannten Zuverlässigkeit auch Möglichkeiten der Individualisierung auf einem neuen Niveau und eine noch leichtere, intuitivere Anwendererfahrung sowohl für Patienten als auch für Orthopädietechniker.

ProduktartMicroprocessor
Mobilitätsgrad2, 3, 4
Max. Körpergewicht136 kg
Alle Spezifikationen
Alle Vorteile auf einen Blick

Bewährte Leistung bei jedem Schritt

Eine Anwenderin der C-Leg Beinprothese geht eine Schräge herunter.
Mehr Bewegungsfreiheit

Der Schlüssel zur fließenden Bewegung ist ein Knie, das schnell auf unterschiedliche Steigungen und Oberflächen reagiert. Mit dem neuen C-Leg 4 bekommt der Anwender eine verbesserte Schwungphasenauslösung und mehr Unterstützung beim Hinabgehen von Rampen und Treppen, was einen spürbar sanfteren und zuverlässigeren Bewegungsablauf ermöglicht.

Stolperschutz Plus
Stolperschutz Plus

Stolperschutz Plus ist mit dem C-Leg 4 Plus jederzeit aktiv. Dieses ultrapräzise Feature erkennt automatisch fallartige Bewegungen während der Schwungphase und aktiviert den Widerstand, der benötigt wird, um einen Sturz zu vermeiden, die Balance wiederherzustellen und eine höhere Stabilität aufrecht zu erhalten.

Die C-Leg Anwenderin sitzt im Liegestuhl
Unterstützung und Komfort beim Sitzen

Das C-Leg 4 erkennt, wenn sich der Anwender hinsetzt, und passt sich seiner Geschwindigkeit an, damit er stabil bleibt und die Kontrolle behält – selbst wenn er einen Stuhl oder eine Gehhilfe zur Unterstützung verwendet. Sobald der Anwender sitzt, kann er dank der automatischen Sitzfunktion eine entspannte, bequeme Position mit einem frei schwingenden Gelenk einnehmen.

C-Leg 4
Einfachere Handhabung

Für Anwender ist es jetzt einfacher denn je, das Beste aus ihrem C-Leg herauszuholen. Der Tiefschlafmodus schont den Akku bei langen Flügen, beim Camping oder bei anderen Aktivitäten, bei denen die Stromversorgung eingeschränkt ist. Das überarbeitete Ladegerät ermöglicht die Einhandbedienung. Außerdem ist ein USB-Ladeadapter erhältlich.

Trainingsfunktion
Hilfreiche Trainingsfunktion

Nach jeder erfolgreichen Schwungphaseneinleitung liefert eine neue Trainingsfunktion ein Feedback-Signal, um die Fehlersuche und das Gehtraining zu unterstützen, während sich der Anwender an seine Prothese gewöhnt. Diese Funktion kann vom Orthopädietechniker oder Anwender über die Cockpit App aktiviert und deaktiviert werden.

Ein C-Leg Anwender pflanzt einen Baum und gießt ihn mit einer Gießkanne zu.
Wetterfest (IP67)

Mit dem C-Leg 4 müssen sich Anwender keine Gedanken über gelegentliche Wasserspritzer machen. Egal, ob sie an einem Rasensprenger vorbeilaufen, im Garten arbeiten oder von einem plötzlichen Regenschauer überrascht werden, das C-Leg bleibt geschützt. Nach dem Kontakt mit Wasser muss das Gelenk und die Komponenten abgetrocknet werden. 

MyMode Plus
MyMode Plus

Jetzt können Anwender bequem mehr Unterstützung für ihre Lieblingsaktivitäten erhalten. MyMode Plus bietet eine fantastische Auswahl an Optionen für Arbeit, Freizeit und Sportaktivitäten. Zusammen mit seinem Orthopädietechniker kann der Anwender zur einfachen Aktivierung zwei Einstellungen in der Cockpit-App oder über ein Bewegungsablauf wählen.

Rebecca sitzt am Tisch und bemalt ihre C-Leg Schutzblende.
Individualisierbare Schutzblende

Durch eine neue Schutzblende können Anwender das Aussehen ihrer Prothese individuell gestalten. Diese robusten und langlebigen Abdeckungen schützen das C-Leg 4 nicht nur vor Umgebungsbedingungen, Verschleiß und Abnutzung, sondern ermöglichen es den Anwendern auch, bei jedem Schritt ihren einzigartigen Stil zu zeigen.

Die neue Farbe des C-Leg 4 - Midnight Shadow.
Neue Farboption

Viele der Aktualisierungen unseres C-Leg Kniegelenks basieren auf Rückmeldungen von Anwendern und Fachleuten. Aus diesem Grund ist das C-Leg 4 jetzt in zwei Farben erhältlich: in dem helleren Originalfarbton Desert Pearl sowie dem neuen dunkleren Farbton Midnight Shadow.

Der C-Leg Anwender aktiviert per Cockpit App ein MyMode Plus
Smarte Steuerung per App

Mit der Cockpit App können Anwender MyMode Plus und andere Einstellungen individuell einstellen, zwischen MyMode Plus Optionen wechseln, die Lebensdauer der Batterie ihres Knies überprüfen, die Lautstärke einstellen, Aktivitäten tracken, bei Bedarf einen Selbsttest am Kniegelenk durchführen und vieles mehr – alles über ihr iOS- oder Android-Smartphone.

Eine C-Leg Anwenderin steht im Farbengeschäft.
Stehfunktion

Mit Hilfe ihres Orthopädietechnikers können Anwender zwischen der intuitiven und der bewussten Stehfunktion wählen. Bei der intuitiven Stehfunktion werden Sensordaten verwendet, um zu erkennen, ob der Anwender Unterstützung beim Stehen oder bei einem Schritt benötigt, während bei der bewussten Stehfunktion bewusstere Bewegungen erforderlich sind, um die Flexion wieder aufzunehmen.

Orthopädietechniker - Tastatur vom Laptop
Mehr Unterstützung für Orthopädietechniker

Mit der Software C-Soft Plus 1.10 bietet das neue C-Leg 4 noch mehr voreingestellte Optionen und Video-Tutorials, die Fachleute und Anwender während des gesamten Versorgungsprozesses unterstützen.

Benutzererfahrung

C-Leg Anwender genießen ein gesundes, aktives Leben

Georgs C-Leg 4 Erfolgsgeschichte

Georg hat eine unerschütterliche positive Lebenseinstellung. Er glaubt sogar, dass ihm durch die Amputation neue Möglichkeiten eröffnet wurden, beispielsweise die Verwirklichung seines Kindheitstraumes vom Skifahren, seine Leidenschaft für den Speer zu entdecken und Para-Sportler zu werden. Sehen Sie sich das Video an, um zu sehen, wie das C-Leg 4 ihn beim Sport, im Alltag und bei allem dazwischen unterstützt.

Rebeccas C-Leg 4 Erfolgsgeschichte

Rebecca liebt es, Kreativität in jeder Facette ihres Lebens auszudrücken. Und dank der neuen, speziell angefertigten Schutzblende für ihr C-Leg 4 sind ihr einzigartiger Stil und ihre Persönlichkeit stets für die ganze Welt sichtbar. Schauen Sie sich das Video an, um zu sehen, wie das C-Leg 4 Rebecca auf das konzentriert, was wirklich zählt – nicht auf jeden Schritt, den sie macht, sondern wohin jeder Schritt sie führen wird.
Funktionsweise

Sehen Sie, warum immer mehr Anwender dem C-Leg vertrauen

Intelligentes System

Ottobock entwickelt das C-Leg kontinuierlich weiter, um den Anwendern das Neueste und Beste in der Technologie der mechatronischen Knieprothesen zu bieten. Das C-Leg stützt die Anwender in allen Phasen des Gangzyklus und stellt sich in Echtzeit auf Ihre individuellen Gangbilder ein. Ganz gleich, ob sie alternierend treppab gehen, einen Abhang hinuntergehen oder sich in unebenem Gelände bewegen, C-Leg-Anwender können sich bei ihren täglichen Aktivitäten voll und ganz auf ihre Prothese verlassen.

Verlässlichkeit

Auf der Grundlage der Erfahrungen von Fachpersonal und Anwendern wurde das C-Leg in 25 Jahren Entwicklung zum bevorzugten mechatronischen Kniegelenk, dem weltweit das größte Vertrauen entgegengebracht wird. Es ist auch das am weitesten erforschte und erprobte mechatronische Kniegelenk. 77 wissenschaftliche Publikationen mit mehr als 2.500 Probanden belegen eindeutig die Vorteile, von denen C-Leg Anwender auf der ganzen Welt jeden Tag profitieren.

Eleganz

Dank innovativer Neuentwicklungen genießen C-Leg 4 Anwender einen harmonischeren und flüssigeren Bewegungsablauf – selbst bei kleinen Schritten, wechselnden Gehgeschwindigkeiten oder beim Gehen auf verschiedenen Untergründen wie Sand, Gras und Kies. Selbst Anwender, die noch nie ein C-Leg getragen haben, können sich in relativ kurzer Zeit auf die Prothese einstellen.

Sicherheit

Eine Vielzahl von Studien belegen, dass Anwender mit dem C-Leg deutlich seltener stürzen als mit herkömmlichen Prothesen, was das C-Leg zu den weltweit verlässlichsten Beinprothesen macht. Darüber hinaus bietet das neue C-Leg 4 noch mehr Sicherheit und Stabilität durch Stolperschutz Plus und erhöhte Unterstützung beim Sitzen.

Fachhändler finden

Wo gibt es mein Produkt?

Jetzt Termin beim Experten vereinbaren!

In unserem Händlerverzeichnis finden Sie zertifizierte Ottobock Partner, die Sie kompetent beraten. Fragen Sie schnell und komfortabel direkt einen Termin an!

Fachhändler in Ihrer Nähe
Spezifikationen

Produktinformationen

ProduktartMicroprocessor
Mobilitätsgrad2, 3, 4
Max. Körpergewicht136 kg
AmputationsniveauHüftexartikulation, Oberschenkelamputation, Knieexartikulation
MaterialCarbon

Produktdaten

Artikelnummer3C88-3=8.5-23C98-3=8.5-23C88-3=9.2-23C98-3=9.2-2
Mobilitätsgrad2, 3, 42, 3, 42, 3, 42, 3, 4
Anschluss distal

Rohrklemmung

Rohrklemmung

Rohrklemmung

Rohrklemmung

Anschluss proximal

Schraubanschluss

Justierkern

Schraubanschluss

Justierkern

Kniebeugewinkel130 °130 °130 °130 °
FeuchtigkeitsschutzIP67 (wetterfest)IP67 (wetterfest)IP67 (wetterfest)IP67 (wetterfest)
Gewicht (ohne Rohradapter)1255 g1250 g1255 g1250 g
Max. Körpergewicht136 kg136 kg136 kg136 kg
FarbeMidnight ShadowMidnight ShadowDesert PearlDesert Pearl
Proximale Systemhöhe bis Aufbaubezugspunkt26 mm5 mm26 mm5 mm
Min. distale Systemhöhe mit Rohradapter 2R57/2R67289 / 329 mm289 / 329 mm289 / 329 mm289 / 329 mm
Max. distale Systemhöhe mit Rohradapter 2R57/2R67494 / 534 mm494 / 534 mm494 / 534 mm494 / 534 mm
Min. Einbauhöhe mit Rohradapter 2R57/2R67297 + 9* / 337 + 9* mm294 / 334 mm297 + 9* / 337 + 9* mm294 / 334 mm
Max. Einbauhöhe mit Rohradapter 2R57/2R67502 + 9* / 542 + 9* mm499 / 539 mm502 + 9* / 542 + 9* mm499 / 539 mm
Proximale Einbauhöhe bis Aufbaubezugspunkt26 + 9* mm23 mm26 + 9* mm23 mm
Min. distale Einbauhöhe mit Rohradapter 2R57/2R67271 / 311 mm271 / 311 mm271 / 311 mm271 / 311 mm
Max. distale Einbauhöhe mit Rohradapter 2R57/2R67476 / 516 mm476 / 516 mm476 / 516 mm476 / 516 mm
Downloads

Dokumente

FAQS

Antworten auf Ihre Fragen

Ähnliche Produkte

Ähnliche Produkte finden

Prothesenkniegelenke-3C60
3C60Prothesenkniegelenke

Die ersten Schritte mit einer Prothese gehen bedeutet: Schritt für Schritt Vertrauen aufzubauen. Dies gilt auch, wenn Sie weitere Hilfsmittel verwenden oder sich grundsätzlich weniger bewegen. Erst, wenn das Vertrauen in das Prothesensystem wächst, werden Sie beweglicher und unabhängiger.
Das Kenevo setzt einen Fokus auf die Sicherheit. Mit seinen Basisfunktionen unterstützt es in typischen Alltagssituationen. Darüber hinaus ermöglichen die Aktivitätsmodi eine hohe Anpassungsfähigkeit: Das Kenevo wächst mit Ihren Fähigkeiten förmlich mit, beispielsweise während der Rehabilitation, und passt sich bei geringer werdender Mobilität an.
Das neue Kenevo bietet neue Funktionalitäten, die das Leben im Alltag noch mehr erleichtern und bereichern. Ein unterstütztes Heruntergehen von Rampen sowie die Nutzung eines Fahrradergometers sind intuitiv möglich. Auch das Anziehen der Prothese oder das Laden mit einer Kosmetik sind komfortabler geworden. Mit der Cockpit App kann das Gelenk per Smartphone konfiguriert werden.
 

Sie haben Fragen?

Hier finden Sie Antworten.